Tag Archives: Gellersen

 Feuerwehr in Reppenstedt hat neuen Chef

Personelle Veränderungen bei der Feuerwehr standen im Mittelpunkt der Sitzung des Samtgemeinderates in Gellersen. Denn Reppenstedt hat einen neuen Ortsbrandmeister. Doch auch der Waldkindergarten und das Thema Bauen beschäftigten die Politik.

 In Reppenstedt wird Totholz zum Lebensraum

Totholzhecken

Vier Totholzhecken haben die Mitglieder des Umweltvereins Gellersen auf der Streuobstwiese in Reppenstedt angelegt.  Dadurch wird neuen Lebensraum geschaffen und damit soll die Artenvielfalt stetig zunehmen.

 Gellersen baut künftig selbst

In Reppenstedt und den anderen Gellerser Dörfern soll künftig eine kommunale Baugesellschaft für günstigen Wohnraum sowie den Bau von Gewerbegebäuden und Ärztehäusern sorgen.

Breite Mehrheit im Samtgemeinderat Gellersen für die Gründung einer kommunalen Gesellschaft – nur die FDP stimmte dagegen: „Wir sehen kritisch, dass das Vergaberecht ausgehebelt werden soll“.

 Gellersen legt nach

Es ist bereits der zweite Nachtragshaushalt in diesem Jahr. Allein das ist ein deutliches Zeichen dafür, dass in der Samtgemeinde Gellersen eine Menge Projekte in Arbeit sind. Jetzt klettert die Summe für Investitionen erneut um 2,6 Millionen Euro.

 Wo Bardowick für Gellersen Vorbild ist

Der ehemalige Gasthof in Heiligenthal

Was Bardowick schon hat soll bald auch Gellersen bekommen: eine kommunale Bau- und Entwicklungsgesellschaft. Die soll unter anderem mehr preisgünstigen Wohnraum schaffen. Doch es gibt auch Bedenken hinsichtlich des Modells.

 Geldregen für die Gellerser Grundschulen

Ganztagsschulen Gellersen

Mit einer neuen Förderrichtlinie des Landes soll der Ausbau der Ganztagsbetreuung an Grundschulen beschleunigt werden. Der Löwenanteil von 3,2 Millionen Euro fließt an die Grundschule Reppenstedt. Die Förderbescheide überreichte Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) jetzt auf digitalem Wege.

 Frische Ideen in der Warteschleife

Luise Hinrichs

Luise Hinrichs ist die neue Jugendpflegerin in der Samtgemeinde Gellersen. Jetzt hat sie der Politik ihre Pläne vorgestellt. Den Lockdown hat Hinrichs genutzt, um den Auftritt des „JuZ“ in den sozialen Netzwerken wieder zum Laufen zu bringen und Kontakte zu Vereinen und Institutionen zu knüpfen. 

 Kita-Plätze in Gellersen Mangelware

Aktuell fehlen insgesamt 38 Plätze in den vier kommunalen Kindergärten der Samtgemeinde Gellersen. Nicht nur die neuen Baugebiete sorgen für den Bedarf, sondern auch Folgen von Corona. Jetzt sind schnelle Lösungen gefragt.

 Rote Flotte wächst über Lüneburg hinaus

StadtRad

Mehr Fahrräder, mehr Stationen: Das Leihrad-System StadtRAD in Lüneburg wird ausgeweitet. Die Studenten der Leuphana sind längst nicht mehr die alleinige Zielgruppe. Künftig wird es an einigen Standorten auch elektrische Lastenfahrräder zum Ausleihen geben. Doch bei der Erweiterung des Angebotes gibt es Probleme, die für Verzögerungen sorgen.

 Leben im Tiny House

Dachtmissen

Reppenstedts Bauausschuss beschäftigt sich mit Bauvoranfrage für Tiny Houses am Dorfrand. Die Mini-Häuser bieten modernen Wohnkomfort auf kleiner Fläche und stehen dabei häufig auch für einen Lebensstil, der sich auf das Wesentliche beschränken möchte. Aber passen sie auch in eine Gemeinde wie Reppenstedt und dort speziell in den Ortsteil Dachtmissen?