Dienstag , 20. Oktober 2020

Tag Archives: Gericht

„Verdammte Nähe zur Heimtücke“

Lüneburg. Ein unschuldiges Opfer? Nein, diese Version wollte Franz Kompisch, Vorsitzender Richter am Landgericht, dem Angeklagten Ali C. partout nicht abnehmen. Rücksichtslos und provokativ gegenüber Mitbewohnern, kein Respekt vor Autoritäten, …

Weiterlesen »

Aktenlücke legt Prozess auf Eis

Lüneburg. Hunderttausende Bürger demonstrieren, Polizisten knüppeln, der Diktator klammert sich an die Macht. Belarus ist ein Land in Aufruhr. Nadia D.* (34) ist aus Belarus nach Lüneburg angereist wegen des …

Weiterlesen »

Messerattacke mit vielen Versionen

Lüneburg. Täter oder Opfer? Wenn es nach Ali C. geht, vermutlich das Letztere. „Immer bin ich der Schuldige“, so jedenfalls sieht sich der 28-Jährige Zeugen zufolge, die am Dienstag im …

Weiterlesen »

Mord als Weg zurück in die Klinik

Lüneburg/Lüchow. Der „Gedanke, jemanden umzubringen oder etwas anzustecken“, spukte schon seit Jahren im Kopf von Philipp M. herum. Das räumte der 25-Jährige gegenüber dem Psychiater Dr. Reiner Friedrich ein. Am …

Weiterlesen »

Stalking und Brandstiftung gestanden

Lüneburg. Ein Brief des Angeklagten an seine Eltern hat die Wende im Stalker-Brandstiftungs-Prozess gebracht. Am ersten Verhandlungstag hatte Tom M. (28) noch abgestritten, seine ehemalige Freundin Silvia A.* über Monate …

Weiterlesen »

Vom Aktenberg auf die schiefe Bahn

Lüneburg. Mit 1512 Straftaten in viereinhalb Jahren ist Ottmar S. ein Intensivtäter. Allerdings kein typischer. Der 61-jährige Uelzener hat 46 Jahre im Öffentlichen Dienst gearbeitet, die letzten 18 Jahre davon …

Weiterlesen »

Tat als Machtdemonstration

Lüneburg. Nur Augenblicke, nachdem Alexander E. seinem Stiefvater mit einem Kartoffelmesser eine klaffende Halswunde zugefügt hatte, verhöhnte er seine Angehörigen: „Ich bin in sechs Monaten wieder raus.“ Und seinem Stiefvater, …

Weiterlesen »

Neugieriger Blick ist erlaubt

Lüneburg. Dass Grundstücksnachbarn sich auch mal sehen können, wenn beide sich im Garten aufhalten, „entspricht den Grundsätzen des nachbarlichen Gemeinschaftsverhältnisses“. Was Amtsrichter Christoph Blumenthal da in schönster Juristensprache niedergeschrieben hat, …

Weiterlesen »

Klaffender Schnitt am Hals

Lüneburg. Auf dem Grill brutzelte Lachs, die Mutter pellte dampfende Kartoffeln ab und in Alexander E. brodelte es. Davon ist die Staatsanwaltschaft überzeugt. Sie klagt den 29-Jährigen an, nur Augenblicke, …

Weiterlesen »