Tag Archives: Geschichte

 Ein Fluss, der trennt und verbindet

Elbdeich

Das Buch „Über die Elbe“ beschreibt gelungene und missglückte Fluchten aus der DDR. Es waren junge Männer, die alles riskierten, um ein Leben in Freiheit zu haben.  Die Journalistin Karin Toben, die 25 Jahre lang Korrespondentin der Deutschen Presse-Agentur in Lüneburg war und seit einigen Jahre im Amt Neuhaus ansässig ist, hat erneut fast zwanzig Fluchtschicksale aufgeschrieben. 

Weiterlesen »

 Die Möllering-Villa ist Geschichte

Jahrelang wurde über den Erhalt der Häcklinger Möllering-Villa gestritten, der Abriss dauerte dagegen nur wenige Tage – dann war das 1906 errichtete Waldhaus, dem im Juli 2020 der Denkmalschutz gestrichen wurde, Geschichte.

Weiterlesen »

 "Leistung zählt – nicht das Geschlecht"

Frauen Bundeswehr

Bis zur Jahrtausendwende waren Frauen bei der Bundeswehr nur im Musik- und Sanitätsdienst zugelassen. Das änderte sich erst durch ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes vor 20 Jahren. Seitdem dürfen auch Frauen mit der Waffe in allen Truppengattungen dienen. Über Chancengleichheit und die Idee weiblicher Dienstgrade hat die LZ mit drei Soldatinnen gesprochen.

Weiterlesen »

 Der Pflanzenjäger

Gustav Wallis

Kaum ein Zeitgenosse von Gustav Wallis dürfte im 19. Jahrhundert so viel von der Welt gesehen haben, wie der Lüneburger. Auf der Jagd nach seltenen und unbekannten Pflanzen entdeckte er viel Neues – doch sein Name ist heute fast vergessen.

Weiterlesen »

 Bardowick will das historische Erbe sichern

Die letzte Ratsitzung dieses Jahres in Bardowick dauerte nicht mehr als eine halbe Stunde.  Einstimmig entschieden wurden weitere Details zur Städtebauförderung „Bardowick Altdorf-West“.  Auch die Sanierung von Reetdächern wird unterstützt. 

Weiterlesen »

 Die Geschichte der Eisbrecher

Ein neues Buch zur Geschichte der Elbschifffahrt widmet sich den Eisbrechern, die den Strom im Winter schiffbar halten. Autor des Werkes mit dem Titel „Vom Wal zum Keiler“ ist der 72 Jahre alte Joachim Kedziora.

Weiterlesen »

Geschichte hautnah

Langenrehm. Zukunft bedeutet Veränderung. Und die kann mitunter existenzbedrohend sein. Das musste auch der alte Heinz Peters feststellen. Über Jahrzehnte hatte sich seine Familie dem Stellmacherhandwerk verschrieben, sich mit dem …

Weiterlesen »

„Fiasko mit Ansage“

Lüneburg. Wer schon das Leuphana-Zentralgebäude oder die Arena für fehlgeplante Geldgräber hält, muss umdenken. Der Vater aller „sinnlosen Bauwerke“ in der Region ist der 115 Kilometer lange Elbe-Seitenkanal. So lautet …

Weiterlesen »