Anzeige

Tag Archives: Göhrde

 Göhrde möchte Sternenpark werden

Das Wintersechseck umschließt ein Himmelsareal, in dem 33 Prozent der hellsten Sterne bis Platz 20 der Rangliste der hellsten Sterne vorkommen. Sechseck mit Sirius, Prokyon, Pollux, Capella, Aldebaran und Rigel. Fotografiert in Gedelitz. LInks ist der Lichtdom des atomaren Zwischenlagers Gorleben zu sehen.

Im Wendland ist die Nacht so dunkel wie kaum sonst irgendwo. Eine Initiative setzt sich nun für ein Gütesiegel und warme Straßenlaternen ein. Denn es gibt nicht viele als sternenfreundlich dunkel prämierte Orte in Deutschland – und das Dorf Göhrde möchte dazugehören.

Göhrde: Pflanzen mit dem Bagger

Das Niedersächsische Forstamt Göhrde bewirtschaftet rund 19.000 Hektar Landeswald in den Landkreisen Lüneburg und Lüchow-Dannenberg.

In der Göhrde wird eifrig gepflanzt. Dabei setzen die Experten auch kleine Bagger ein. Das erscheint ungewöhnlich, bietet aber Vorteile.

 Göhrdeschlacht: Napoleon und die Pandemie

Rainer Kasties ist im Hauptberuf Archivar. Als Oberwundarzt wird er am Wochenende bei der Göhrdeschlacht zeigen, wie die Impfung gegen Pocken vorgenommen wurde. (Foto: t&w)

Am Wochenende wird bei Nahrendorf wieder die Göhrdeschlacht nachgestellt. Die Corona-Pandemie verändert nicht nur den Ablauf der Veranstaltung, sondern wird auch in das Programm aufgenommen. 

 Wolfswanderung ist nicht willkommen

Auf die Spuren der Wölfe rund um Amelinghausen sollte eine Wanderung beim „Langem Tag der Stadtnatur“ der Loki-Schmidt-Stiftung am kommenden Wochenende führen. Daraus wird nichts, die Exkursion ist in der Heide nicht erwünscht. Ein Ersatzort fand sich aber schnell.

 Polizei stellt Chefermittler kalt

Jürgen Schubbert steht vor Behördenzentrum

Er ist seit Jahren dabei, mit seiner achtköpfigen Mannschaft die Hintergründe eines der spektakulärsten Verbrechen Deutschlands zu beleuchten - jetzt stellt die Polizeidirektion Lüneburg den Leiter der Ermittlungsgruppe Göhrde kalt: Mit sofortiger Wirkung wurde Jürgen Schubbert in die Polizeistation Lachendorf im Landkreis Celle versetzt.

 Erfolg im zweiten Anlauf

Jürgen Schubbert

Eine Pensionierung kam für ihn nicht infrage, noch nicht: Jürgen Schubbert wollte auch nach Erreichen der Regelarbeitszeit länger bei der Polizei bleiben – und hat nun Erfolg vor dem Oberverwaltungsgericht gehabt.

 Die Doppelmorde in der Göhrde

Matthias Brandt

Schockiert stehen Polizisten vor zwei Leichen, als einige von ihnen einen merkwürdigen Knall vernehmen. Nur 800 Meter weiter im riesigen Waldgebiet Göhrde erschießt der Mörder zwei weitere Menschen. Doch die Ermittler ziehen aus dem Geräusch die falschen Schlüsse. In der ARD beginnt am Mittwoch das dreiteilige Drama "Das Geheimnis des Totenwaldes" über die beiden spektakulären Verbrechen im Landkreis Lüchow-Dannenberg im Jahr 1989. Die LZ sprach dazu mit Jürgen Schubbert, der die "Ermittlungsgruppe Göhrde" bei der Lüneburger Polizei leitet.

Auf Augenhöhe mit dem Wolf

Göhrde. Während die Diskussion über die Rückkehr des Wolfes in die heimischen Wälder immer wieder hochkocht und zum Teil recht emotional geführt wird, gehen die Mitglieder des Hochwildringes Göhrde gelassen …

Die eiskalte Spur

Lüneburg. Die Geschichte wurde oft erzählt, aber nicht so. Es geht um Kurt-Werner Wichmann, der als Serienmörder gilt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit hat er 1989 Birgit Meier aus Brietlingen getötet, er …

Der Tod einer Schülerin

Lüneburg. Der Fall des mutmaßlichen Serienmörders Kurt-Werner Wichmann beherrscht die Medien: Nachdem die LZ über einen überraschenden Waffenfund berichtet hat, greifen Zeitungen und Fernsehsender den Fall erneut auf. Und nun …