Sonntag , 25. September 2022
Anzeige

Tag Archives: Grünkohl

 Lüneburg: Schleppender Start in die Grünkohlsaison

Frost braucht der Grünkohl schon lange nicht mehr, das erste Wintergemüse ist bereits vor vier Wochen geerntet worden. Qualität und Ertrag sind gut, das freut die Anbauer. Noch hapert es allerdings bei der Nachfrage, der Grund: die milden Temperaturen. Wie der Grünkohl gelingt, wenn es soweit ist, verrät Hildegard Meyer aus Bardowick.

 Mindestlohn für Bäume?

Für jeden Baum 1,5 Cent Mindestlohn pro Jahr – das fordern private Waldbesitzer. (Foto: fg)

Bäume "arbeiten" – und binden dabei große Mengen Kohlendioxid. Genau das wollen sich jetzt Waldbesitzer honorieren lassen. Ein Verband fordert einen "Mindestlohn" für Bäume: 1,5 Cent pro Baum und pro Jahr. Pro Hektar Wald sollen es 112,50 Euro jährlich sein. Ein Lüneburger Waldbesitzer begrüßt der Vorstoß.

 Grünkohl: vom Feld bis auf den Teller – die Multimedia-Reportage

In vielen Esszimmern kommt dieser Tage Grünkohl auf den Teller - ob klassisch mit Bregenwurst und kandierten Kartoffeln oder als leichter Salat mit leckeren Extras. Doch wie wird das Wintergemüse eigentlich geerntet? Wussten Sie, dass jede Grünkohl-Pflanze einzeln mit der Hand abgeschnitten und verarbeitet wird? Auch der Familienbetrieb von Landwirt Oliver Gade in Bardowick hat gerade Hochsaison. Früh morgens beginnt die Arbeit auf dem Feld. Bis der Grünkohl auf dem heimischen Herd landet, ist es ein langer Weg. Wir sind ihn gegangen und zeigen in unserem Pageflow-Projekt, dass Grünkohl mehr ist als Gemüse. Er ist gesund, lecker und verbindet.