Tag Archives: Handel

 Die Lizenz zum Shoppen

Sicheres Öffnen

In Niedersachsen soll das Modellprojekt "Sicheres Öffnen" in einigen Kommunen voraussichtlich im kommenden Monat anlaufen. Besucherinnen und Besucher mit einem negativen Corona-Test könnten dann in bestimmten Bereichen shoppen gehen oder auch Außengastronomie und Theater aufsuchen. Lüneburg möchte mitmachen, die Stadt hat einen Antrag gestellt.

 Einkaufen nur noch mit Termin?

Einzelhandel

Shoppen mit Termin oder doch vollständige Öffnung? Zwar gibt es seit den Bund-Länder-Beschlüssen vom Mittwoch neue Perspektiven für den Einzelhandel, doch noch sind viele Fragen unbeantwortet. Die Händler aus Lüneburg blicken deshalb skeptisch auf die nächsten Tage und erwarten klare Kommunikation.

 Die Innenstadt als Erlebnisstätte

Jedes siebte Geschäft in der Lüneburger Innenstadt wird Strukturwandel und Corona-Pandemie nicht überleben und bis Ende 2021 schließen müssen–- zu dieser Einschätzung kommt Professor Dr. Dirk von Schnakenburg. Als Experte für Marktforschung hat er daher für das Lüneburger City Management (LCM) ein Konzept für die Entwicklung der Lüneburger Innenstadt erstellt.

Online und lokal kaufen

Lüneburg. Was macht eine gesunde, attraktive Stadt aus? Gute Noten in den Bereichen Infrastruktur, Wohnungs- und Arbeitsmarkt gehören dazu. Ebenso das Ambiente, das gerade Lüneburg mit seinen vielen steinalten Häusern …

 Lüneburg lockt mit Weihnachtsbonus

Der Lüneburger Innenstadthandel soll mit rund 600 000 Euro gestärkt werden. Größter Posten ist ein sogenannter „Solidaritätsgutschein“. Kunden sollen bei ihrem Einkauf im Dezember einen Bonus bekommen. Finanziell gefördert werden soll auch umweltfreundliche Mobilität. Aber auch beim Parken sind Vergünstigungen geplant.

 Onlinehandel bedroht die städtische Kultur

Krise des stationären Handels und der Innenstädte

Corona hat unseren Alltag in diesem Jahr mächtig durcheinander gewirbelt. Doch wird, wenn die Pandemie besiegt ist, nicht alles auf Anhieb so sein wie zuvor. Auch für mittel- und langfristige Fragen hat der Lockdown den Blick fokussiert. So beschleunigt der Onlinehandel die Krise des stationären Handels und der Innenstädte. Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur, sieht im strukturellen Wandel auch Chancen für einen Gewinn an Lebensqualität.

Der Dorfladen in Radbruch soll bleiben

Radbruch. Seit knapp zwei Monaten ist der Dorfladen in Radbruch geschlossen, fehlt den Einwohnern des Ortes eine Anlaufstelle zum Kauf von Dingen des täglichen Bedarfs. Dass sich der Betrieb des …