Anzeige

Tag Archives: Hannover

 Lara Predki rennt erneut zur DM-Norm

Trotzdem muss die Lüneburger Leichtathletin Lara Predki nach der Hallen-Landesmeisterschaft zittern, ob sie tatsächlich in Leipzig dabei ist. Aber sie hat eine zweite Chance.

 Spannende Duelle bei SPD und Grünen für den Landtag

Gewählt wird Niedersachsens neuer Landtag zwar erst am 9. Oktober, aber in diesen Wochen fallen die Entscheidungen, mit welchen Kandidatinnen und Kandidaten die Parteien in den Wahlkreisen antreten. Bei SPD und Grünen steht jetzt fest, wer antreten möchte, bei der CDU laufen letzte Sondierungen. Schon die innerparteilichen Duelle haben es in sich.

 Kulturschaffende setzen Zeichen

"Lasst uns nicht im Regen stehen": Mit Regenmänteln und Schirmen protestiert das Theater Lüneburg vor dem Landtag in Hannover gegen die Sparpläne der Regierung. (Foto: hof)

100 Mitarbeiter und Unterstützer des Theater Lüneburg sind nach Hannover gefahren, um dort vor dem niedersächsischen Landtag gegen Kürzungen für den Kulturhaushalt zu demonstrieren. Dabei spielten Regenschirme und ein umgedichtetes Lied eine Rolle.

 Migrationsberatung: Kürzungspläne bedrohen jede zweite Stelle

Die Migrationsberater von der AWO sind zwar glücklich an ihrem neuen Standort in der Bahnhofstraße, bangen aber wegen Kürzungsplänen um ihre Zukunft (v.l.): Ria Salig Eva Sponholtz, Tanja Geilert. Constanze Redeleit, Ali Mohammad, Franziska Kopp und Johan Vogelaar. (Foto: t&w)

Die Landesregierung nimmt an, dass die Integration der 2015/16 Zugewanderten nun so weit fortgeschritten sei, dass Mittel bei der Migrationsberatung gekürzt werden können. Das bedroht in Niedersachsen jede zweite Stelle in dem Bereich. Die Migrationsberater sind auf der Zinne und protestieren am Donnerstag vor dem Landtag.

 Ausbau der Bahnstrecke Hamburg-Hannover bleibt Favorit

Das Bundesverkehrministerium hält daran fest, die Bestandsstrecke der Bahn zwischen Hamburg und Hannover ausbauen zu wollen, einschließlich Ortsumfahrungen. (Foto: t&w)

Bürgermeister und Landrat aus dem Landkreis Lüneburg haben den Abgesang auf den alleinigen Ausbau der Bahnstrecke Hamburg-Hannover schon angestimmt, fordern eine Neubaustrecke entlang der A7. Doch Staatssekretär Enak Ferlemann bekennt sich zum Bestandsstrecken-Ausbau – und hält sich ein Hintertürchen offen.

 Bahn hält sich Optionen für Nord-Süd-Trasse offen

Zug der Metronom durchfährt Bahnhof Lüneburg

Reicht ein drittes Gleis? Oder ist eine komplett neue (Teil-) Strecke erforderlich? Beim Bahn-Ausbauprojekt Alpha-E wollen sich Bahn AG und Bundesregierung immer noch nicht auf einen genauen Verlauf der Nord-Süd-Trasse von Hamburg über Lüneburg nach Hannover festlegen lassen.

 Gläserne Werkstatt bleibt dunkel

Schienenausbau Bahn

Auf den Gleisen der Vergangenheit liegt der Bahnverkehr der Zukunft, sagt der Eisenbahn-Experte Dr. Martin Vieregg. Deshalb plädiert er für den Ausbau der Bestandsstrecke Hamburg-Hannover. Seine Überlegungen hat er in einer Studie festgehalten. Am Dienstag sollte er sein Konzept vorstellen. Doch die Bahn hat den Termin abgesagt.

Bahnstrecke voll gesperrt

Bahnhof Bad Bevensen

Lüneburg. Bahnpendler müssen am Freitagmorgen erhebliche Behinderungen in Kauf nehmen: Die Bahnstrecke Hamburg-Hannover ist seit 5.30 Uhr voll gesperrt, Grund ist ein Personenunfall im Bahnhof Bad Bevensen. Fernzüge fuhren seitdem …

Scharfe Kritik an „Wassersteuer“

Lüneburg/Hannover. Olaf Lies hatte es schon vor Monaten geahnt: „Wenn wir da rangehen, wird es einen Aufschrei geben“, sagte Niedersachsens Umweltminister bereits im Frühjahr. Jetzt will die Landesregierung genau da …