Donnerstag , 1. Dezember 2022
Anzeige

Tag Archives: Hansestadt

 Die ersten Meter Radschnellweg

So könnte der Verlauf des Radschnellweges an der Einmündung vom Vögelser Weg in den Radbrucher Weg in Bardowick später aussehen. (Visualisierung: Metropolregion Hamburg)

Die Machbarkeitsstudie für den Radschnellweg von Lüneburg über Winsen nach Hamburg wird im August vorgestellt. Der Bau des ersten 850 Meter langen Streckenabschnitts steht aber schon bevor.

 Diese Chöre suchen noch Stimmen

Diese Chöre in Lüneburg suchen noch Verstärkung. (Foto: stock.adobe)

Von Gospel bis Pop, von Bass bis Sopran – singen macht glücklich, vor allem in der Gemeinschaft. Da trifft es sich doch gut, dass einige Chöre in und um Lüneburg noch Stimmen suchen.

 Leuphana: Nachhaltig gegen Protest

Mit Farbbomben und Spraydose protestierte Henning Jeschke dagegen, dass die Leuphana ihr Geld bei der NordLB anlegt, die in Kohle investiert. Im Senat der Uni stellten sich aber auch die Studenten gegen derartigen Protest. (Foto: A/krt)

Seit Jahren kritisieren Studenten, dass die Leuphana ihr Geld bei der NordLB anlegt, die Investitionen in die Auto-, Erdöl- oder Rüstungsindustrie nicht ausschließt. Jetzt befasste sich der Senat mit dem Thema. Ergebnis: Allzu bald dürften die Finanzen nicht nachhaltig werden.

 “Sie könnten doch alle sechs OB sein”

Maximilian Moll (17) moderierte die Veranstaltung in der Aula der Wilhelm-Raabe-Schule. (Foto: be)

Niedersachsen war das erste Bundesland, das 1996 das Wahlrecht ab 16 für Kommunalwahlen einführte. Im September sind viele Erstwähler gefragt. Vor ihrer Entscheidung befragten Schüler sechs Kandidaten und Kandidatinnen zur Oberbürgermeisterwahl. Klima, Verkehr, Jugendtreffpunkte waren Schwerpunkte der Debatte.

 Clueso wird beim Lüneburger Kultursommer gefeiert

Clueso begeistert das Publikum und lädt es zum Mitsingen ein. (Foto: t&w)

Zur Halbzeit beim Lüneburger Kultursommer spielen sich Clueso und Band durchs breite Repertoire des Hip-Hop-Pop-Musikers. 1500 Besucher auf den Sülzwiesen genießen den Abend, tanzen, singen mit – und bleiben brav am Platz und tragen Maske.

Alkoholverbot am Stint jetzt erst ab 22 Uhr

Seit Mitte Juni gilt an den Wochenenden am Stint ein Alkoholverbot. (Foto: be)

Die Lage hat sich entspannt, das Verbot hat seinen Zweck erfüllt, heißt es aus dem Rathaus. Mit einer neuen Allgemeinverfügung lockert die Hansestadt deshalb jetzt die nächtlichen Auflagen für das Lüneburger Wasserviertel, die im Juni erlassen worden sind. 

Neuer Mobilitätsbeauftragter für Lüneburg

Lennart Pusch ist der neue Mobilitätsbeauftragte der Hansestadt Lüneburg. (Foto: Hansestadt Lüneburg)

Lennart Pusch hat Fahrzeugbau und Stadtplanung studiert. Autos sind für den neuen Mobilitätsbeauftragten der Hansestadt zwar Teil der städtischen Mobilität, aber sie müssten dringend nachhaltiger werden, sagt Pusch. Er hat auch schon Verbesserungspotenzial an einigen Stellen in der Stadt ausgemacht. 

 Mit dem Zug nach Bleckede und Amelinghausen?

Einen einwöchigen Probebetrieb gab es 2017 auf der Strecke von Lüneburg nach Bleckede. (Foto: t&w)

Vielleicht wird das geduldige Warten auf das Gutachten für die Reaktivierung der Bahnstrecken von Lüneburg nach Amelinghausen und nach Bleckede belohnt. Die Signale aus dem Zwischenbericht des 2019 in Auftrag gegebenen Gutachtens sind positiv.

 SHMF: Der Swing durchdringt die Friesennerze

Na, was macht das Wetter? Ulrich Tukur entdeckt die nächste Regenwolke und hat mit seinen Rhythmus Boys trotzdem Spaß am Konzert. (Foto: t&w)

Zwei reichlich nasse Open-Air-Tage bot das Schleswig-Holstein Musik Festival auf dem Lüneburger Marktplatz. Nach Konzerten rund um Franz-Schubert präsentierten nun Ulrich Tukur und die Rhythmus Boys ironisch gebrochene Evergreens aus Deutschland und Amerika. Das wetterfest verpackte Publikum genoss den Auftritt.