Anzeige

Tag Archives: Hunde

 Die Wundertüte aus einer anderen Welt

Sind glücklich mit ihren Hunden (v.l.): Ewelina Chercham mit Juli, Klara Reikowski mit Tede, Claudia Schneider mit Jupp und Anna Bergmann mit Evi. (Foto: t&w)

Immer mehr Lüneburger adoptieren Hunde aus dem Ausland. Viele haben gute Erfahrungen gemacht, wenngleich nicht jede Organisation seriös ist, sagt Dr. Urte Inkmann vom Tierschutzverein Hamburg.

 Mehr Hunde in Lüneburg

2627 Hunde sind in der Stadt Lüneburg gemeldet – Tendenz steigend. Labrador Retriever, Golden Retriever und Jack Russel Terrier stehen in der Beliebtheitsskala ganz oben. Doch was passiert eigentlich mit dem Geld, dass die Hundesteuer ins Stadtsäckel spült?

 Beagletreff Lüneburg erfreut sich wachsender Beliebtheit

Beagletreff

Ein Hundebesitzer aus Lüneburg suchte vor elf Jahren Spielgefährten für seinen Fellfreund. Sein Aufruf wurde erhört. Der daraus entstandene Beagletreff Lüneburg zählt heute 29 Hunde. Sie und ihre Frauchen und Herrchen kommen zweimal wöchentlich zusammen. Jetzt stand eine besondere Feier an.

 Tierheim: Sorge vor Abgabewelle von Corona-Hunden wächst

Jan Pless

Während der Pandemie ist so mancher auf den Hund gekommen. Fast 2800 Vierbeiner sind in Stadt und Kreis aktuell mehr registriert als vor Corona. Tierschützer befürchten jetzt, dass nicht wenige ihren Hund wieder abgeben, den Tierheimen eine Abgabeschwemme droht.

 Wo Hunde frei herumtollen dürfen

Hund Kurpark

Dieter Krull lässt seine Mischlingshündin Aika gerne im südlichen Teil des Kurparks tollen – nicht angeleint. Das führte nun zu einer Konfrontation mit einer Frau, die meinte, in der Brut- und Setzzeit sei der Hund an die Leine zu nehmen.

Hunde müssen wieder an die Leine

Leinenzwang

Lüneburg. Im Frühjahr erwacht mit zunehmender Wärme und längerem Tageslicht die Natur und wird zur Kinderstube wildlebender Tiere. Viele wachsen geschützt in Baum- oder Erdhöhlen oder hoch in den Bäumen …

 Unbekannter droht Hundehaltern

Unter falschem Namen droht ein Unbekannter Hundehaltern, die in der Feldmark zwischen Ochtmissen, Bardowick und Vögelsen mit ihren Vierbeinern unterwegs sind. An mehreren Stellen in der Landschaft hingen gut sichtbar Flugblätter, auf denen angekündigt wird, dass Giftköder ausgelegt werden, weil Hunde nicht an der Leine geführt werden. Angeblicher Unterzeichner ist der dortige Jagdpächter. Doch der sagt, er habe mit der Aktion nichts zu tun.

 Westergellersen: Höhere Steuer für Vierbeiner

Der Gemeinderat Westergellersen fasst seine Beschlüsse oft und gern einstimmig. Bei der Hundesteuersatzung waren die Meinungen nicht so konform wie üblich. Oliver Kraemer (Grüne) stimmte am Ende nicht zu, sondern enthielt sich. Bei allen anderen Ideen gab es dann wieder ausnahmslos Ja-Stimmen.