Freitag , 30. September 2022
Anzeige

Tag Archives: impfen

 Impfen im Akkord im Landkreis Lüneburg

Dr. Ralf-Peter Oelsner impft in Bleckede Tim Conrad von der Feuerwehr Echem.

Seit Wochen arbeiten die mobilen Impfteams des Landkreises im Akkord. 21.500 sind bislang vorgenommen worden. Dieses Niveau kann aber nur durchgehalten werden, wenn so viele Ärzte wie möglich mitmachen.

 Impfen in Afrika: Interview mit Dr. Thomas Struck

Der Lüneburger Kinderarzt Dr. Thomas Struck beim ehrenamtlichen Einsatz für die "German Doctors" in Sierra Leone.

Die Corona-Debatte hat in den meisten Ländern einen starken Selbstbezug. Gebannt wird auf die Inzidenzzahlen im Wohnort oder dem Heimatland geblickt. Gerade bei einer weltweit zuschlagenden Krankheit sollte man aber den Blick weiten, meint der Dr. Thomas Struck.

 Meinung: Eine überflüssige Debatte übers Impfen

Die Diskussionen über das Ende der Impf-Priorisierung wundern LZ-Redakteur Malte Lühr. Er fragt sich in der wöchentlichen Rubrik "Angespitzt": Lässt sich etwas aufheben, was vielerorts in Deutschland nur noch auf dem Papier und in manchen Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen gar nicht mehr existiert?

 Eine einzige Ampulle

Manche Allgemeinmediziner haben nur eine Ampulle Biontech bekommen, andere bis zu fünf. Doch für eine flächendeckende Impfung im Landkreis Lüneburg ist das noch weitaus zu wenig.

Fünf Schritte aus dem Lockdown

Lüneburg. Gut neun Stunden dauerten die Videokonferenz, in der Kanzlerin Angela Merkel sowie die 16 Minsterpräsidentinnen und -präsidenten über eine Strategie im Kampf gegen die Corona-Pandemie verhandelten. Nach teilweise hitzigen …

Bisher rund 4900 Corona-Impfungen in Lüneburg

Lüneburg. Am Freitag erhielten allein am Nachmittag rund 160 Menschen ihre erste Corona-Impfung, für Sonnabend sind rund 100 Termine vergeben. "Ich bin sehr zufrieden. Es gab viele gute Rückmeldungen von …

 Zweite Impfstoff-Ladung in Lüneburg eingetroffen

Die Vorzeichen für eine Fortsetzung der mobilen Impfungen standen eigentlich nicht allzu gut. Der Nachschubmangel an Impfstoff beschäftigt seit Tagen die Bundes- und Landespolitik. Doch zumindest in Lüneburg läuft es derzeit nach Plan. Am Donnerstagmittag ist eine zweite Charge Impfstoff eingetroffen. 

THW baut das Lüneburger Impfzentrum auf

Lüneburg. Der Zeitplan ist ehrgeizig, aber „wir schaffen das“: Das Technische Hilfswerk Lüneburg errichtet mit einem großen Team aus 49 Helferinnen und Helfern das Impfzentrum des Landkreises Lüneburg. Direkt nach …