Dienstag , 27. September 2022
Anzeige

Tag Archives: Insolvenz

 Vonmählen wieder eigenständig

Das Führungsteam vor dem Vonmählen-Firmensitz Vor dem Bardowicker Tore (v. l.) Daniel Stumpf, Anton Wellsandt, Julian Thormählen, Alexander Nolte und Hagen Knust.

Vor einem Jahr insolvent, zur Sanierung verkauft, jetzt kann die Lüneburger Firma Vonmählen wieder eigenständig operieren. Das Comeback eines gefallenen Start-Ups – und die Vorgeschichte.

Prozess wegen Insolvenzverschleppung

Die Pleite, die der Gartenbauer hingelegt hat, erreicht schon ein gewisses Format. Unter dem Strich sind noch 664.000 Euro an offenen Forderungen zu begleichen, steht im Gutachten des Insolvenzverwalters.

Die Frist für den Insolvenzantrag hatte der Angeklagte verstreichen lassen. Drei Wochen nach Feststellung der Zahlungsunfähigkeit muss die Insolvenz beim Amtsgericht angemeldet werden.

 Bei Staples in Lüneburg beginnt der Ausverkauf

Staples Lüneburg

Der Lüneburger Staples-Markt bei der Pferdehütte 5 wird nicht mehr lange existieren. Für Staples wurde das Insolvenzverfahren eingeleitet. Kunden können nun Schnäppchen im Räumungsverkauf schießen, für die Mitarbeiter ist die baldige Schließung aber eine bittere Pille.

 Das ganz leise Ende der LSK-Insolvenz

LSK Wilschenbruch

Das Insolvenzverfahren gegen den Traditionsverein von 1901 ist nach mehr als zwei Jahrzehnten abgeschlossen. Doch was wird nun aus dem Vereinsnamen? Die Reaktion des LSK Hansa ist eindeutig.

 Ende der Insolvenz – und des LSK?

Der Lüneburger SK steht nach fast 20 Jahren unmittelbar vor dem Abschluss des Insolvenzverfahrens. Da für den Verein aber kein Cent übrig bleibt, erhebt der Präsident Erhard Rölcke schwere Vorwürfe gegen die Stadt, die Sparkasse und den Insolvenzverwalter. Seine letzte Hoffnung ist ein Brief.

 „Ein schwerer Schritt“ für Focast

Ohne Investitionen geht es nicht: Die Focast Lüneburg GmbH hat im Februar Insolvenz angemeldet, der Betrieb läuft weiter. Nun gab es erste Kündigungen. Doch der Geschäftsführer ist zuversichtlich, dass eine Sanierung gelingt. Die Gewerkschaft pocht auf Investitionen, damit der Standort gestärkt wird.

 Focast Lüneburg GmbH meldet Insolvenz an

Focast Lüneburg GmbH

Rund 110 Arbeitsplätze in Lüneburg sollen trotz Insolvenz erhalten bleiben. Geschäftsführung der Focast Lüneburg GmbH, bis 2018 als Lüneburger Eisenwerk bekannt, hat einen Sanierungsplan ausgearbeitet, der schnell zum Erfolg führen soll.

Volkshochschule droht die Zahlungsunfähigkeit

rast Lüneburg. Einkalkuliert war im Wirtschaftsplan für das Jahr 2015 für die Volkshochschule ein Minus von 100000 Euro, doch dem Ausschuss für Wirtschaft und städtische Beteiligungen wird in seiner nächsten …

Pickenpack: Lüneburg stirbt, Riepe überlebt

ca Lüneburg. An der Lüner Rennbahn läutet die Totenglocke für den Tiefkühlfischproduzenten Pickenpack, im Schwesterwerk im ostfriesischen Riepe hingegen läuft der Betrieb weiter. Gestern wurde bekannt, dass die US-amerikanische Firma …