Freitag , 2. Dezember 2022
Anzeige

Tag Archives: Johannes-Rabeler-Schule

 Kann die Rabeler-Schule durch neues Label erhalten bleiben?

Obgleich beschlossene Sache, wehren sich viele Eltern gegen die Schließung der Rabeler-Schule. Ihr Standpunkt: Gegen Inklusion sei nichts einzuwenden, die Voraussetzungen an den Regelschulen aber stimmen nicht und müssten zuerst verbessert werden. (t&w)

Neues Label, neues Glück? Elternvertreter, FDP und CDU wollen die Förderschule Johannes-Rabeler-Schule erhalten. Die soll laut Gesetz 2028 geschlossen werden. Die FDP stellte im Schulausschuss des Stadtrates nun die Frage, ob der Förderschwerpunkt geändert werden könnte. Eine Idee, mit der Eltern leben könnten ­– die Verwaltung hat jedoch Argumente dagegen.

Widerstand gegen Schließung der Johannes-Rabeler-Schule

Die Resolution der Lüneburger Ratsmehrheit, die Landesregierung solle bessere Rahmenbedingungen für die Inklusion an Regelschulen schaffen, unterstützt der Kreiselternrat. Eine Schließung der Förderschule Johannes-Rabeler-Schule 2028 nicht.

 Rabeler-Schule: Der Haken bei der Inklusion

Die Johannes-Rabeler-Schule ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen, die inklusiv aufgestellt ist. Sie umfasst die Sekundarstufe 1.

Eltern hofften, dass ein Antrag der CDU und FDP zum Erhalt der Rabeler-Schule über das Schuljahr 2027/28 hinaus Mehrheiten bekäme. Doch ein Änderungsantrag der Grünen setzte sich durch.

 CDU und FDP für Erhalt der Johannes-Rabeler-Schule

Geht es nach dem Gesetz, schließt die Johannes-Rabeler-Schule im Jahr 2028. Dagegen stemmen sich nun CDU und FDP gemeinsam im Stadtrat. (Foto: t&w)

Die Johannes-Rabeler-Schule stand schon mal auf der Kippe. Das Landesschulgesetz sieht nun vor, dass im Sommer die Förderschulen Lernen – wie die Rabeler – letztmals einen Jahrgang aufnehmen und im Jahr 2028 auslaufen. Dagen wollen sich FDP und CDU im Stadtrat stemmen.

 Einsatz für die Förderschule Lernen

Nicht für jedes Kind mit einer Beeinträchtigung funktioniert das Konzept der Inklusion. Dennoch sollen Förderschulen mit dem Schwerpunkt Lernen im Jahr 2028 geschlossen werden, zum letzten Mal wird demnach in diesem Jahr ein fünfter Jahrgang an der Johannes-Rabeler-Schule eingeschult. Dagegen wehren sich betroffene Eltern.

 Schüler profitieren vom Trend zu Homeoffice

LAP Lüneburg

Viele Möbel der Johannes-Rabeler-Schule waren in die Jahre gekommen, deshalb freuen sich Schüler, Schulleitung und Lehrer über eine Möbelspende des Unternehmens LAP. Was die Schule und das Unternehmen verbindet: beide gehen Wege der Digitalisierung.