Anzeige

Tag Archives: Kinderschutzbund

 Das Spiel als Belohnung

Spielen als Glücksmoment: Sasha (6) aus der Ukraine. (Foto: t&w)

Spielen ist für viele Kinder alles andere als selbstverständlich. Sei es, weil sie im Krieg um ihr Überleben kämpfen. Sei es, dass es freiem Platz oder freier Zeit fehlt. Kinderschutzbund und terre des hommes zeigten nun zum Weltspieltag, dass Kinder nicht nur ein Recht zum Spielen haben, sondern dass dieses auch unkompliziert und kostenfrei sein kann.

 Mit Bildergalerie: Schweigemarsch gegen Gewalt gegen Frauen

Der Demonstrationszug verlief von der Kreisverwaltung über die Straße Am Graalwall und Egestorffstraße einmal um das Rathaus – das, ebenso wie der Wasserturm, in orangefarbigem Licht erstrahlte. (Foto: be)

Anlässlich des internationalen Tages gegen Gewalt gegen Frauen haben mehrere Lüneburger Organisationen einen Schweigemarsch organisiert. Damit wollten sie das Thema häusliche Gewalt in die Öffentlichkeit tragen und zeigen, dass auch in Lüneburg viele betroffen sind.

 Weltkindertag: „Kinderarmut hat erschreckendes Ausmaß“

Eleonore Tatge

Den Weltkindertag, der in Deutschland alljährlich am 20. September begangen wird, nehmen viele Initiativen zum Anlass, um auf die Situation von Kindern aufmerksam zu machen. Mit dem Motto „Kinderrechte jetzt!“ soll unterstrichen werden, dass es höchste Zeit ist, Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern. Das fordert auch der Kinderschutzbund. Der sieht laut Eleonore Tatge, Vorsitzende der Lüneburger Gruppe, außerdem großen Handlungsbedarf, etwas gegen Kinderarmut zu tun.

 Kinderschutzbund: Die Rechte der Kinder stärken

Eleonore Tatge

Die Rechte der Kinder sollen explizit im Grundgesetz verankert werden. Ein Gesetzentwurf dazu liegt bereits vor. Doch der bleibe weit hinter der UN-Kinderrechtskonvention zurück, sagen Kritiker wie Leonore Tatge vom Lüneburger Kinderschutzbund.