Anzeige

Tag Archives: Kirche

 „Wie stehen Christen zu militärischen Interventionen?“

Tänzerin Katerina Vlasonva stammt aus der Ukraine und hat den Sommerempfang des Kirchenkreises Lüneburg in der Johanniskirche künstlerisch mitgestaltet. (

Seit Februar tobt der Krieg in der Ukraine und viele Christen treibt die Frage um: Ist der christliche Glaube vereinbar mit militärischer Gewalt? Unterschiedliche Antworten darauf gab es beim Sommerempfang des Kirchenkreises Lüneburg in der Johanniskirche.

 Trauer um einen Mann der Ökumene

Dr. Werner Kroh wirkte von 1997 bis 2007 in St. Marien in Lüneburg.

Kennzeichnend für ihn waren seine hohe Ansprechbarkeit und Präsenz für alle Gemeindemitglieder, vor allem für Ältere, Kranke und Sterbende rund um die Uhr. Jetzt ist der ehemalige Lüneburger Dechant Dr. Werner Kroh nach langer Krankheit verstorben.

 Politik und Kirche finden Kompromiss

51.000 Euro soll die Kirchengemeinde Reinstorf an Erschließungskosten für den Friedhof bezahlen. Lange war unklar, die die Kirche das Geld aufbringen will. Doch jetzt scheint eine Lösung gefunden worden zu sein. (Foto: be)

Die Kirchengemeinde in Reinstorf hat nicht genug Geld, um anteilig die Erschließungskosten für die Straßen Bröhnenkamp und Waldblick zu begleichen. Lange wurde daher um einen Kompromiss gerungen – und der scheint nun gefunden. Werden nun die Friedhofsgebühren erhöht?

 Lüneburger Bibelmarathon in den Startlöchern

Bei einem Bibelmarathon werden in 80 Stunden nonstop das Alte und Neue Testament gelesen. Zu diesem Event laden der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Lüneburg (ACKL) in Kooperation mit dem Lüneburger Museum von Freitag, 3. Juni, bis Pfingstmontag, 6. Juni, ein. Gesucht werden noch einige Leserinnen und Leser.

 Kirchengemeinden: Gemeinsam die Probleme angehen

Unter dem Motto „Die Zukunft beginnt jetzt“ haben sich innerhalb des Kirchenkreises Lüneburg die einzelnen Gemeinden fest zu sechs Zukunftsgemeinschaften zusammengeschlossen.

Die evangelische Kirche in und um Lüneburg hat massiv Mitglieder verloren. Damit brechen auch Einnahmen weg. Nur eines von vielen Problemfeldern, die die Gemeinden nun gemeinsam angehen wollen. Dazu haben sie sogenannte Zukunftsgemeinschaften gegründet.

 Schlaglicht: Gründe, nicht aus der Kirche auszutreten

Katholische und evangelische Religionsgemeinschaften erleben einen rapiden Mitgliederschwund. Auch LZ-Reporterin Anna Petersen nimmt sich immer wieder vor, auszutreten. Sie tut es aber nie. Die Gründe liegen vor der Haustür.

 Keine 50 Prozent mehr in der Kirche

Seit 2017 ist die Mitgliederzahl im evangelischen Kirchenkreis Lüneburg um 10 Prozent gesunken. (Foto: t&w)

Forscher gehen davon aus, dass inzwischen erstmals weniger als 50 Prozent der deutschen Bevölkerung kirchlich gebunden sind. Eine Entwicklung, die auch vor dem Landkreis Lüneburg nicht Halt macht. Setzt man die Mitgliederzahlen der römisch-katholischen und der evangelischen Kirche ins Verhältnis zur Einwohnerzahl, liegt hier der Anteil der Kirchenmitglieder nur noch bei rund 46 Prozent. Man fragt sich nun: Wie soll es weitergehen?