Anzeige

Tag Archives: Klima

 Auf dem Weg zum Klimaschutz

Dachbegrünung – wie hier auf einem Nebengebäude im Hanseviertel – möchte die Stadt fördern. (Foto: Stadt Lüneburg)

Umwelt, Klima, Nachhaltigkeit – lange schon nehmen diese Themen breiten Raum in der Lüneburger Stadtpolitik ein. Viele Maßnahmen sind auf den Weg gebracht worden. Über den aktuellen Stand, die weiteren Ziele und erforderlichen Finanzmittel für das Haushaltsjahr 2022 informierte die Stadtverwaltung im Umweltausschuss.

 Auf dem Weg zur Klimaneutralität

Die Initiative Klimaentscheid Lüneburg hat in den vergangenen Monaten mehr als 8000 Unterschriften von Lüneburgern gesammelt.

Bei der EU-Mission „100 klimaneutrale und intelligente Städte bis 2030“ sollen 100 Experimentier- und Innovationszentren geschaffen werden. Die Initiative Klimaentscheid Lüneburg würde es sehr begrüßen, wenn die Hansestadt Lüneburg sich daran beteiligt. 

 Fridays for Future testet Wissen zur Klimapolitik

Benjamin Richter (r.) stellt die Fragen, zufällige Passanten antworten: Fridays for Future möchte auf die Klimakonferenz in Glasgow aufmerksam machen.

Zum Abschluss der Weltklimakonferenz in Glasgow haben sich rund 50 Aktivisten und Unterstützer von Fridays for Future Lüneburg auf dem Marktplatz versammelt. Sie informierten über die stattfindende Konferenz und testeten in einem Quiz das Wissen von Passanten zur aktuellen Klimapolitik.

Klimastreik kann zu Verkehrsbehinderungen führen

Der Erlebnissonntag und der Klimastreik von "Fridays for Future" sorgen für Veränderungen im Verkehr. Busse fahren andere Haltestellen an, am Freitag kann es aufgrund des Streiks zu Verkehrsbehinderungen kommen. 

 Zukunftsserie: "Klimabauern" wollen Vorreiter sein

Klimabauern

Extremwetterereignisse wie Starkregen, Dürren und Hitze haben viele Bauern in den vergangenen Jahren an ihre Grenzen gebracht. Immer wieder wird ihre Branche für die Klimaveränderungen zur Verantwortung gezogen, gleichzeitig ist sie aber auch unmittelbar betroffen vom Wandel. Mit dem Projekt „Klimabauern“ will der Bauernverband Nordostniedersachsen mit zwölf Betrieben aus der Region den Beitrag der Landwirtschaft zum Klimaschutz ausbauen. Die LZ hat Projektleiter Claas Steinhauer gefragt, was bisher passiert ist – und wie es weitergehen soll.

 „Wir müssen unser System neu denken“

Manchmal scheint es schwierig, sich eine bessere Welt überhaupt vorzustellen, schreibt Hannah Lübbert in ihrem Gastbeitrag in der LZ- Zukunftsserie. Doch ein Neudenken unseres gesellschaftlichen und politischen Systems ist dennoch unabdingbar. "Nicht groß zu denken können wir uns nicht mehr leisten."

 OB-Wahl: Wege für besseres Klima in Lüneburg

Plakat mit der Aufschrift "Stoppt Klimawandel" - das wollen auch die Kandidatinnen und Kandidaten für das Lüneburger Oberbürgermeisteramt.

Klimapolitik spielt im Wahlkampf der Kandidatinnen und Kandidaten für die Lüneburger Oberbürgermeisterwahl eine wichtige Rolle. In den Grundzügen sind sie sich da einig, aber bei den Wegen gibt es Unterschiede.

 Weltklima-Bericht: Adendorfer Professor sieht „Grund zur Beunruhigung“

Klimawandel und Hochwasser sind Realität

Schon jetzt sind die Folgen des Klimawandels sichtbar. Und auch, wer schuld ist – der Mensch. Das ist das Ergebnis des sechsten Berichtes des Weltklimarats, dessen erster Teil am 9. August veröffentlicht wurde. Einer der Autoren ist Prof. Walter Leal, der in Adendorf lebt und in Hamburg forscht. Treibhausgasemissionen, Temperaturen und Meeresspiegel steigen immer schneller. Ob der Trend noch gebremst werden kann, hängt von unseren Entscheidungen ab, sagt Leal im LZ-Interview.

 Ein Floß als Klima-Protest

Die Organisation "Robin Wood" will mit einem Holzfloß für die Energiewende werben. Derzeit ist die Crew auf der Elbe in Richtung Hamburg unterwegs – mit an Bord ist auch ein Lüneburger.