Mittwoch , 28. September 2022
Anzeige

Tag Archives: Klima

 Ein Floß als Klima-Protest

Die Organisation "Robin Wood" will mit einem Holzfloß für die Energiewende werben. Derzeit ist die Crew auf der Elbe in Richtung Hamburg unterwegs – mit an Bord ist auch ein Lüneburger.

 Feldberegnung: Auflagen für Landwirte

Anpassung an die Klimaerwärmung bedeutet auch, sparsamer mit kostbaren Ressourcen umzugehen – wie etwa Grundwasser. Der Landkreis hat nun den Landwirten Auflagen erteilt, wie sie zu beregnen haben, um kein Wasser zu verschwenden.

 Die Klima-Glaskugel für Lüneburg

Klimaforscher

Längst ist bei der Klimaerwärmung die 1-Grad-Grenze überschritten. Was ist konkret in Lüneburg bis zum Ende des Jahrhunderts in Lüneburg zu erwarten? Forscher haben es berechnet: heißer, schwüler mit warmen Wintern.

Im Kurpark fürs Klima campen

Climacamp

Die Idee für das erste Klima-Camp entstand im Juni 2020, als sich die Gruppen Extinction Rebellion, Fridays for Future, Klimakollektiv, Junepa und Janun zusammensetzten und beschlossen, gemeinsam eine Veranstaltung zu organisieren. Die zweite Aktion findet nun im Juni 2121 statt. Unter dem Motto „Global Denken – lokal campen“ soll das Camp im südlichen Teil des Kurparks eine kritische Auseinandersetzung mit sozialen und ökologischen Herausforderungen fördern.

 Hybridmotor für neue Elbfähre

Die Elbfähre "Amt Neuhaus"

Klimafreundlich soll eines Tages eine Fähre in Bleckede über die Elbe setzen. Die derzeitige, 1939 vom Stapel gelaufene, "Amt Neuhaus" will der Landkreis als Eigentümer durch ein modernes Fährschiff ersetzen. Welche Antriebsarten infrage kommen, stellte ein Gutachter vor.

Frischer Wind für den Klimaschutz

Klimaschutz

Der Landkreis Lüneburg will bis 2030 klimaneutral werden und nimmt teil am European Energy Award (EEA). In der Teilnahme sieht Landrat Jens Böther eine große Chance. Lüneburg. Welchen Weg in …

 Globaler Klimastreik auch in Lüneburg

Die Klimakrise darf neben der Coronakrise nicht vergessen werden, so das Anliegen von Fridays forFuture (FFF). Anhänger der Bewegung zogen am Freitag durch Lüneburg. Mit Blick auf die Pandemie gab es auch Bedenken bezüglich der Veranstaltung. So lief die Demo ab.

Planen im Sinne des Stadtklimas

Behördenzentrum Ost

Wenn's nach den Vorstellungen eines privaten Investors ginge, würden Flächen des Parkplatzes am Behördenzentrum Ost schnell bebaut. Doch die Stadt bremst die Bauvoranfrage aus, weil sie Planungen eng gekoppelt an die bioklimatische Situation in dem Bereich für wichtig hält.

 Klima-Prognose: Schockierend realistisch

Hitze

Der Klimawandel wird für noch mehr Hitzewellen sorgen. Experten einer Berliner Denkfabrik haben nun ein erschreckendes Szenario für 2030 entwickelt und die Trinkwasserversorgung als großes Problem identifiziert. Die gleichen Experten hatten 2015 übrigens vor einer Pandemie gewarnt, die auch Deutschland stark betreffen würde.

Die ersten Feuer lodern schon

Lüneburg. Der Wald ist im Klimastress. Nicht erst seit gestern. Mit Beginn der andauernden Trockenheit vor zwei Jahren, hat der Boden seinen Feuchtigkeitsspeich er nie mehr komplett auffüllen können, leiden …