Anzeige

Tag Archives: Klimacamp

 Klimacamp räumt den Marienplatz

Nach 53 Tagen ist Schluss: Die Mitstreiter Ena, Moritz und Florian (r.) haben am Mittwoch das Klimacamp auf dem Marienplatz abgebaut.

Das Klimacamp in Lüneburg räumt am 28.7 den Marienplatz und die Aktivisten ziehen Bilanz: Was haben sie erreichen können? Was wurde aus den Forderungen an die Entscheidungsträger der Stadt und wird es weitere Klimacamps in Lüneburg geben?

 Campen fürs Klima

Wie vergangenes Jahr, wird auch das Klimacamp 2022 auf dem Marienplatz stattfinden. Start ist Pfingstsonntag, Ende der 28. Juli. (Foto: t&w)

Ab Pfingstsonntag geht das Klimacamp auf dem Marienplatz in die nächste Runde. Was die Aktivisten sich diesmal auf die Fahnen geschrieben haben.

Klimacamp am Marienplatz macht Winterpause

Das Klimacamp auf dem Marienplatz geht am Freitag, 1. Oktober, in die Winterpause. Grund dafür seien jedoch nicht nur die sinkenden Temperaturen, betonen die Aktivistinnen und Aktivisten. 

 Klimacamp in Lüneburg soll verlängert werden

Das Klimacamp auf dem Marienplatz in Lüneburg sollte eigentlich am Mittwoch, 25. August, abgebaut werden. Doch die Aktivistinnen und Aktivisten haben eine Verlängerung bei der Stadt beantragt. Die will das Anliegen prüfen.

 Ein Besuch im Klimacamp

Mitten in Lüneburg, direkt hinter dem Rathaus steht es, das Lüneburger Klimacamp. Doch wer protestiert dort eigentlich? Was sind die Ziele der Aktivistinnen und Aktivisten? Und wird das Camp überhaupt angenommen? Die LZ hat sich umgesehen.

 Ein Wochenende rund ums Klima

Klimacamp im Kurpark: Kleine Workshops und Kurse boten Raum, um über Klimagerechtigkeit zu diskutieren.

Das viertägige Klimacamp im Kurpark ist beendet. Das Organisations-Team ist zufrieden: Rund 600 Personen nahmen an den Angeboten teil, der Zeltplatz sei stets gut belegt gewesen. Auch in der Innenstadt kamen Passanten an diesem Wochenende kaum an dem Thema Klimaschutz vorbei: Drei Demonstrationen machten darauf aufmerksam.

 Zwei Klimacamps in Lüneburg

Doppelter Protest für mehr Klimagerechtigkeit: Während Aktivisten im Kurpark ein Klimacamp für vier Tage aufbauen, siegte eine andere Gruppe im Streit mit der Stadt um den Protestort Marienplatz vor dem Verwaltungsgericht. (Foto: t&w)

Die Temperaturen steigen, Klimaschützer machen in Lüneburg mobil. Im Kurpark wird ein Protestcamp aufgebaut, ein weiteres könnte bald Wirklichkeit werden auf dem Marienplatz - direkt neben dem Rathaus.