Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige

Tag Archives: Klinikum Lüneburg

 Klinikum rutscht tief in die roten Zahlen

Viele Krankenhäuser befinden sich in akuter finanzieller Schieflage, auch das Städtische Klinikum.

Die Corona-Krise hat viele Kliniken an die Grenzen gebracht – auch finanziell. Jetzt verschärft sich die Lage noch aufgrund der Inflation, explodierender Energiekosten und einer unzureichenden Krankenhausfinanzierung. Dramatisch ist auch die Prognose fürs Lüneburger Klinikum für 2023: Es klafft ein Finanzloch von 20 Millionen Euro.

 Die störende Werbetafel ist weg

Die Sicht bei der Ausfahrt aus dem Kreisel wurde durch die Tafel beeinträchtigt - ein ständiges Ärgernis. (Foto: A/t&w)

Immer wieder gab es Beschwerden, dass eine Werbetafel am Kreisel beim Lüneburger Klinikum Auto- und Radfahrern die Sicht versperrt. Nun ist der Reklamekasten weg. Aber vermutlich nicht, weil er ein Hindernis war.

 Willi radelt fürs Friedensdorf

Kurzbesuch am Klinikum: Willi Cihak traf hier Malang, der von Dr. Roberto Olianas (l.) operiert wurde. Mit dabei waren auch Maria Blum vom Friedensdorf sowie die Ehrenamtlichen Dorothea Blume, Ulrich Persyn, Gundel Quendens und Peter Blume. (t&w)

Willi Cihak ist auf Radtour durch Deutschland. Dabei sammelt er Spenden für das Friedensdorf International, das Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten nach Deutschland holt, um sie hier behandeln zu lassen. Ein Kooperationspartner ist seit Jahren das Lüneburger Klinikum, das die stationäre Behandlung kostenlos ermöglicht.

 Lüneburger Klinik-Chef: "Wir brauchen qualifizierte Zuwanderer"

Pflegekräfte sorgen für eine gute und liebevolle Betreuung der Patientinnen und Patienten. Doch an der gesellschaftlichen Wertschätzung mangelt es leider oft. (Foto: AdobeStock)

Der Personalmangel beschäftigt bundesweit Kliniken. Auch im Lüneburger Klinikum mangelt es zeitweise an Pflegekräften, so dass Betten gesperrt werden müssen. Die LZ sprach mit Klinikum-Geschäftsführer Dr. Michael Moormann und Pflegedirektor Michael Kossel zu den Gründen und wie Abhilfe geschaffen werden kann.

 Klinikum erwartet hohe Impfquote

Beim ärztlichen Personal wird eine Corona-Impfquote von 95 Prozent erwartet. (Foto: t&w)

Seit Mittwoch gilt die einrichtungsbezogene Impfpflicht. In Niedersachsen dürften bis zu 95 Prozent der Beschäftigten im Gesundheitswesen geimpft sein. Ähnliche Zahlen werden auch im Klinikum Lüneburg erwartet.