Sonntag , 4. Dezember 2022
Anzeige

Tag Archives: Klinikum

 Klinikum Lüneburg: Das gilt für Besuche

Besucher, die Angehörige, Freunde oder Bekannte im Lüneburger Klinikum bersuchen möchten, müssen sich an bestimmte Regeln halten. Ob die eventuell verschärft werden, hängt von der Corona-Entwicklung ab. (Foto: phs)

Im Helios Klinikum Uelzen müssen zurzeit viele Corona-positive Patientinnen und Patienten versorgt werden. Die Klinik-Leitung hat deshalb scharfe Besucherbeschränkungen verhängt. Und wie sieht es derzeit im Lüneburger Klinikum aus?

 Serie über Ehrenamt: Dagmar Krügel und die Patientenbücherei

Dagmar Krügel arbeitet ehrenamtlich in der Patientenbücherei des Städtischen Klinikums.

In einer Serie stellt die LZ Menschen vor, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren. Dieses Mal: Dagmar Krügel.  Sie arbeitet ehrenamtlich in der Patientenbücherei des Klinikums Lüneburg. Und weiß, dass Herz-Schmerz gut ankommen – aber auch, warum die dicken Schinken eher unbeliebt sind.

 Wenn der Strom im Klinikum ausfällt

Das Lüneburger Klinikum

Ein möglicher Stromausfall aufgrund der Energiekrise beschäftigt viele Bürger. Es gibt Tipps, wie ein Haushalt ausgestattet sein sollte für den Ernstfall. Doch wie sieht es aus, wenn das Lüneburger Klinikum von einem Stromausfall betroffen ist?

Klinikum droht mit Verbot von Besuchen

Die Besucher-Maskenpflicht gilt uneingeschränkt in allen Bereichen des Klinikums und während des gesamten Aufenthaltes.

Das Klinikum Lüneburg fordert alle Besucher auf, die geltende FFP2-Maskenpflicht während des gesamten Klinikaufenthaltes einzuhalten. Lüneburg. „Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nehmen ihren Mund-Nase-Schutz ab, sobald sie ein Patientenzimmer betreten“, beschreibt …

 Lüneburger Pflegeschulen bekommen neuen Übungsraum

Einen neuen Praxis-Übungsraum haben die Schule für Pflegeberufe des Lüneburger Klinikums sowie die Krankenpflegeschule der Psychiatrischen Klinik Lüneburg (PKL) bekommen, den die Auszubildenden gemeinsam nutzen. Möglich gemacht hat das eine großzügige Förderung durch die Adalbert Zajadacz Stiftung.

 Kapazitäten des Lüneburger Klinikums sind erschöpft

Im Lüneburger Klinikum ist die Lage aufgrund von Personalmangel vornehmlich im Pflegedienst angespannt.

Das Lüneburger Klinikum stößt an seine Grenzen. "Aufgrund von Krankheit, Quarantäne und Urlaub mussten am vergangenen Wochenende über 90 Betten gesperrt werden. Die Intensivstation ist vollständig belegt", berichtet Dr. Michael Moormann, Geschäftsführer des Klinikums.