Mittwoch , 28. September 2022
Anzeige

Tag Archives: Konzert

 Neue Klänge, neue Formate

Das Ensemble bei den Proben in der St. Johanniskirche.

Sie sind jung, sehr gut und haben so viele Ideen. ensemble reflektor mischt die eingefahrene Orchesterszene auf – mit Programmen jenseits des tausendmal Gespielten. Jetzt proben die Musikerinnen und Musiker wieder in Lüneburg und stellen Musik von Frauen ins Zentrum.

 Ganz viel Publikum vor der Bühne

Sängerin Sandy Edwards und ihre Band nite club

Konzerte im Streaming-Angebot? In Corona-Zeiten längst alltäglich. Doch die Lüneburger Band Nite Club setzt noch einen drauf: Sie spielt sich nicht nur in die heimischen Wohnzimmer, sondern holt sich ihr Publikum via Technik selbst in die Halle. Heute Abend geht's los.

 Quadro Nuevo gastiert in Winsen

Andreas Hinterseher (Akkordeon), Mulo Francel (Saxophon), D.D. Lowka (Kontrabass, Percussion) spielten ein maximal entspanntes Konzert, hier jedoch ein Foto vom Konzert im Dezember im One World Reinstorf.

Sie nehmen für ein Konzert schon mal einen gut 800 Kilometer langen Weg auf sich: Jetzt gastierte das Weltmusik-Quartett Quadro Nuevo in Winsens Marstall. Das Programm "Mare" machte Lust auf Reisen, Sommer und Meer. Nach Lüneburg kommt die Gruppe im Juli.

 Endlich wieder ein großes Konzert in St. Johannis

Der Chor der Universität Hamburg.

Echte Konzerte sind selten geworden in Zeiten der Pandemie. In der Lüneburger Johanniskirche gab es jetzt mal wieder Klassik live – analog statt digital. Und die Zuhörer, die gekommen waren, sollten nicht enttäuscht werden.

Udo-Jürgens-Hommage erst im Mai

Die Lüneburger Symphoniker

Das erste Konzert in der LKH Arena ist und bleibt die Udo-Jürgens-Hommage „Aber bitte mit Sahne“ der Lüneburger Symphoniker. Allerdings nicht am 25. März, sondern am 28. Mai. Die Einstellung des Theater-Spielbetriebs ist Grund für die Verlegung. 

 Kaum bekannt und trotzdem attraktiv

Zum ersten Mal leitet Kapellmeister Gaudens Bieri ein Konzert der Lüneburger Symphoniker. Er hat Werke einstudiert, die kaum bekannt sind, was sie kaum weniger reizvoll macht als manchen Hit der Orchestermusik. Zwei Hornisten machten besonders auf sich aufmerksam.

 Die Städtische Cantorei im Bardowicker Dom

Der Chor hat über die lange Pause seine Qualität gehalten.

Mozart beendete sein Requiem nicht, Schubert schrieb für seine siebte Symphonie nur zwei Sätze. Beide Werke erklangen jetzt an einem musikalisch runden Abend im Bardowicker Dom. Das Gotteshaus selbst aber und ein „ungebetener Gast“ spielten an dem Abend auf merkwürdige Weise mit.

 Jetzt sind die Lisbeths dran

Die Saxofonistin Charlotte Greve

Sie lebt in New York, studierte in Berlin, kam zum Jazz in Lüneburg: Die Saxophonistin Charlotte Greve bringt mittlerweile viele Projekte auf Bühne und CD. Jetzt tourt sie mit ihrem seit zwölf Jahren bestehenden Lisbeth Quartett durch Deutschland und macht im Reinstorfer One World Station.