Anzeige

Tag Archives: Konzert

 Die Städtische Cantorei im Bardowicker Dom

Der Chor hat über die lange Pause seine Qualität gehalten.

Mozart beendete sein Requiem nicht, Schubert schrieb für seine siebte Symphonie nur zwei Sätze. Beide Werke erklangen jetzt an einem musikalisch runden Abend im Bardowicker Dom. Das Gotteshaus selbst aber und ein „ungebetener Gast“ spielten an dem Abend auf merkwürdige Weise mit.

 Jetzt sind die Lisbeths dran

Die Saxofonistin Charlotte Greve

Sie lebt in New York, studierte in Berlin, kam zum Jazz in Lüneburg: Die Saxophonistin Charlotte Greve bringt mittlerweile viele Projekte auf Bühne und CD. Jetzt tourt sie mit ihrem seit zwölf Jahren bestehenden Lisbeth Quartett durch Deutschland und macht im Reinstorfer One World Station.

 BachChor: Konzert zum Volkstrauertag

Der BachChor

Endlich können Chöre wieder singen. Viele haben über die lange Pause nichts an Qualität verloren – wie jetzt der BachChor in der St. Nicolaikirche bei einem besonderen Konzerten unter Beweis stellte.

 ­­Festival ultraBACH – alte Wege lieben, neue erobern

Eine Woche lang nahm das ensemble reflektor Zuhörer und Mitspieler mit auf Konzerte von der Bach-Kantate über große Klassik und eine Uraufführung bis zu einem Klassik-Elektro-Treffen. Das Festival „ultraBACH“ hat sich mit der zweiten Ausgabe in Lüneburg etabliert, überrascht mit neuen Formaten – und nun bekommt das Orchester einen Preis.

 Eine Sache der Spielfreude

Seit 50 Jahren prägt die Familie Hartmann das Bachorchester, erst in Lauenburg, längst in Lüneburg. Jetzt führte Leonie Hartmann mit dem von guten Laien und Profis besetzen Orchester Musik von Bach, Haydn und Mozart auf. Die Solistin des Abends musste hohe Klippen meistern.

 Kantaten & Choräle, Tanz & Techno

ensemble reflektor

Alte Musik verträgt sich mit neuer, Barockes und Klassisches kann auf Techno treffen. Das junge, preisgekrönte ensemble reflektor richtet zum zweiten Mal in Lüneburg ein Festival aus. Lüneburger Musiker werden dabei eingebunden, treten gemeinsam mit den Profis auf.

 Bosse beendet den Kultursommer

Der Kultursommer ist beendet: Axel „Aki“ Bosse stand am Sonnabend und am Sonntag auf der Bühne auf den Sülzwiesen und riss das Publikum vom ersten Moment an mit. Mal mit melancholischen, mal mit lebenshungrigen Liedern, mal mit leisen, mal mit rockigen oder auch groovigen Reggae-Tönen.

 Die Söhne Hamburgs sorgen für einen kunterbunten Abend

Die Söhne Hamburgs.

Sie kennen sich seit gut vierzig Jahren, seit zehn Jahren treten sie gemeinsam auf – als Söhne Hamburgs. Beim Kultursommer auf den Lüneburger Sülzwiesen rühren Joja Wendt, Stefan Gwildis und Rolf Claussen einen Kessel Buntes an – und herzlich albern sein können sie auch.