Anzeige

Tag Archives: Kreideberg

 Neues Konzept für Pflege am Kreideberg

Dr. Bettina Schröder-Henning

Der Anteil der älteren Menschen steigt. Viele von ihnen wünschen sich, möglichst lebenslang selbstbestimmt in vertrauter Umgebung zu leben. Gleichzeitig steigt aber ihr Hilfe- und Pflegebedarf. Ein Konzept für "Leben im Quartier – bis zuletzt" soll bei einer Info-Veranstaltung am 11. November vorgestellt werden. Umgesetzt werden könnte es am Kreideberg.

 “Gipfelstürmer” für Deutschen Kita-Preis nominiert

Kita-Leiterin Mareike Müller mit Eva (3) und Collin (3). (Foto: phs)

Mit ganz unterschiedlichen Konzepten versuchen die Kitas heute, die Jungen und Mädchen aus ihrer Sicht bestmöglich zu fördern. Bei den Gipfelstürmern vom Sportpark Kreideberg scheint das besonders gut zu gelingen. Sie bekam sogar jetzt eine Auszeichnung.

 Ewald Klein hängt den weißen Kittel an den Nagel

Der tägliche Klönschnack an der Fleischtheke fehlt Ewald Klein, der mit 80 den weißen Kittel an den Nagel gehängt hat.

Zwei Kinder und ein eigener Laden – das war sein Lebensziel. Beides hat er erreicht – und geht nun im Alter von 80 Jahren beruhigt in den Ruhestand, denn sein Sohn betreibt den Edeka-Markt auf dem Kreideberg weiter.

 Zuckerwatte schlägt Bier: Stadtteilfeste mit Bildergalerie

Navid (9, von links), Homede (6) und Javie (11) sind sich einig: Beim Slush-Eis sollten am besten alle Farben zusammen gemixt werden. (Foto: t&w)

Wo hat's besser geschmeckt? Am Sonnabend wurde gefeiert und gefuttert – Kaltenmoor und Kreideberg/Ochtmissen haben ihre Stadtteilfeste veranstaltet. Dabei gab es vor allem viele kulinarische Highlights. Die LZ hat auf beiden Festen Besucher nach ihrer Meinung zum Geschmack gefragt.

Kreideberg: Polizei sucht nach Zeugen

Lüneburg. Blutige Auseinandersetzung auf dem Kreideberg. Am Dienstag gegen 0.45 Uhr kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen im Bereich Ostpreußenring/Stöteroggestraße . Wie Polizeipressesprecherin Antje Freudenberg berichtet, saß ein …

 Stadtteil-Staunen am Kreideberg und in Ochtmissen

Die Kinder der Ümi machen den Erwachsenen vor, wie man es am besten durch den Hüpf-Parcours schafft. Diakon Hergen Ohrdes guckt gut zu, denn er ist als nächstes dran. Der Parcous ist ein Teil des "Stadtteil-Staunens", das am Wochenende in den Stadtteilen Ochtmissen und Kreideberg beginnt.

Das Fest der Stadtteile Kreideberg und Ochtmissen ist in diesem Jahr pandemiebedingt einfach umgeplant worden – und bietet nun als einwöchiges "Stadtteil-Staunen" verschiedene Mitmach-Aktionen. Kinder – und alle Junggebliebenen – können an neun Stationen Aufgaben lösen und dabei etwa ein Party-Paket im Jugendcafé gewinnen.

 Freude an Schulen: Klassen wieder im Regelbetrieb

Schulkinder dürfen seit dem 31. Mai wieder mit der ganzen Klasse im sogenannten Szenario A in die Schule kommen. An der IGS Kreideberg war die Stimmung daher am ersten Tag des Wiedersehens besonders gut, denn viele haben ihre Freunde und den normalen Unterricht vermisst. Doch auch die Zeit im Homeschooling hat einige Schülerinnen und Schüler vorangebracht, erklärt eine Klassenlehrerin.

 Eine Frage der Helligkeit

Wenn eine Kommune neue Beleuchtung installieren möchte, geht es nicht mehr allein darum, dass die Lampen möglichst hell scheinen. Zum Beispiel mögen Fledermäuse keine grelle Laternen. Die Stadt Lüneburg muss zwischen menschlichen Bedürfnissen und tierischen abwägen. Was bedeutet das für den Kalkberg und den Kreidebergsee?

 Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt

Pauluskirche in Lüneburg, Josef Makovec

Seit 50 Jahren steht die Pauluskirche auf dem Kreideberg: Am 18. April 1971 wurde das Gebäude eingeweiht. Seitdem prägt die Kirche das Leben in der Gemeinde und im Stadtteil. Pastorin Kerstin Herrschaft, Pastor Hartmut Merten und Diakon Hergen Ohrdes erzählen, was das Gotteshaus so besonders macht.

Mehr Spaß am Kreidefelsen

Kreidebergsee

Lüneburg. Am Kreidebergsee wird dieser Tage emsig gebaggert und gebuddelt. Vor allem im Bereich des Bolzplatzes, aber auch an der Wegen am Wasser hat sich das Areal in dieser Woche …