Anzeige

Tag Archives: Kultur

 Weltklasse-Pianist Vladyslav Sendecki spielt in Reinstorf

Zu den Top-Pianisten im Jazz wird Vladyslav Sendecki gerechnet. 25 Jahre spielte er bei der NDR Bigband, er kennt alles von Free Jazz über Funk bis Swing. Ein Herzensprojekt ist sein "Theatre Of Imagination", eine Huldigung an die Schöpfung und eine Aufforderung, achtsam mit der Welt umzugehen. Im One World Reinstorf führte er jetzt sein Werk solo auf.

 Johann König mit “Jubel, Trubel, Heiserkeit” im Kulturforum

Er gilt als Meister des ausschweifenden Minimalismus: Der Comedian Johann König bezaubert sein Publikum mit kleinen Gesten und Andeutungen, die er zu großen Dramen ausbaut. Im Kulturforum Gut Wienebüttel feierte ihn das Publikum für sein gut zweistündiges Solo mit "Jubel, Trubel, Heiserkeit".

 Julia Gilfert liest aus ihrem Debüt “Himmel voller Schweigen”

Sich den Großvater zu erschreiben, den sie nie gekannt hatte; der zur Nazizeit in einer Nervenheilanstalt wahrscheinlich Opfer der Euthanasie-Verbrechen wurde. Das war Julia Gilferts Ziel mit ihrem Erstlingswerk "Himmel voller Schweigen". Die intime Lesung der Jungautorin war der Auftakt zur Fachtagung "Transformationen" der Lüneburger "Euthanasie"-Gedenkstätte.

 Thomas Ney schließt Theater in der Kulturbäckerei

Mit Loriot-Sketchen und der Tragikomödie "Der Klomann und sein tanzender Sohn" war der Schauspieler Thomas Ney auch als Theater-Produzent erfolgreich. Doch eine Reihe weiterer Stücke mit eher ensten Themen fand zu wenig Zuschauer. Jetzt schließt das Thomas Ney Theater in der Kulturbäckerei, dreimal noch wird dort "Bartsch, Kindermörder" gespielt.

“Die Zertrennlichen”: Junge Liebe auf dem Prüfstand

Bei dem schon mehrfach ausgezeichneten Schauspiel "Die Zertrennlichen" geht es um Sabah aus Algerien und Romain, zwei Nachbarskinder, gleichalt und bald beste Freunde. Aber Romains Eltern sind wenig begeistert. Sie hassen die Algerier und wollen nicht, dass ihr Sohn sich mit so einem "Gesindel" abgibt. Auch Sabahs Eltern sind dagegen: "Das ist kein Freund für dich." Kann sich das Blatt wenden?