Anzeige

Tag Archives: Landgericht Lüneburg

 Gericht schwenkt um beim Kran

Der Kran bleibt vorerst stehen. Der Streit geht in die nächste Runde. (Foto: wko)

Ein Baukran beschäftigt schon seit mehr als einem Jahr das Landgericht. Nun gibt es ein Urteil. Der Nachbar der Baustelle muss Kran dulden. Aber damit ist der Streit aber noch nicht beigelegt.

 Nur Gehilfe bei Raubüberfall

Der Angeklagte Alexej H. versteckte sein Gesicht hinter einem Ordner. (Foto: A/be)

Im September erschoss ein Celler Juwelier zwei Räuber, die ihn und seine Frau attackierten. Nun wurde der Bruder eines der Erschossenen vom Landgericht Lüneburg verurteilt. Allerdings nicht als Mittäter.

 Der Trip in die Kriminalität

Der Angeklagte Alexej H. (38) versteckte sein Gesicht hinter einem Ordner. (Foto: be)

Der Überfall in der Celler Innenstadt machte bundesweit Schlagzeilen. Ein Juwelier erschoss zwei bewaffnete Räuber. Der Bruder eines der Erschossenen soll einen Fluchtwagen gefahren haben. Wie geriet er auf die schiefe Bahn?

 Prozess um 19-Jährigen: Täter stach 40 Mal auf seine Freundin ein

Der Angeklagte hat am ersten Prozesstag zu den Vorwürfen gegen ihn geschwiegen. (Foto: be)

40 Mal soll er auf einem Parkplatz unweit des Lüneburger Bahnhofs zugestochen und dann den Selbstmord seiner Freundin vorgetäuscht haben. Der 19-jährige Angeklagte schwieg am Dienstag beim Prozessauftakt vor dem Landgericht Lüneburg. Doch die Beweislage scheint erdrückend.

 Welche Rolle spielt ein Sofa?

Bei der Rückabwicklung eines Privatverkaufs geraten die beiden Parteien in Streit. Es kommt zu einer handfesten Auseinandersetzung, die einen der Beteiligten das Leben kosten soll und seit Montag vor dem Landgericht Lüneburg verhandelt wird. Der Anwalt der Beschuldigten strebt einen Freispruch an.

 „Ich habe die Schwangerschaft nicht realisiert“

Unter großem Medienandrang hat der Prozess gegen eine 22 Jahre alte Frau aus Bardowick begonnen, die im September 2019 ihr Neugeborenes getötet haben soll. Der Leichnam wurde erst im August vergangenen Jahres entdeckt, seitdem sitzt die junge Frau in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr Mord vor.

 Zu Unrecht abgestempelt

Eine Bank meldete eine geringfügige Kontoüberziehung der Schufa. Für das Landgericht Lüneburg war dies ein Verstoß gegen die Datenschutz-Grundverordnung. Das Urteil könnte bundesweit als Blaupause dienen.

 Verheddert im Dickicht von Widersprüchen

Avni B.

Avni B. soll mit einem Kumpel den Bleckeder Pierre H. mit einer Pistole bedroht, ihn zu Boden geworfen, getreten und dessen Handy abgenommen und im weiteren Verlauf einen Dritten ebenfalls mit der Pistole bedroht und ihm Geld und Papiere abgenommen haben. Ob es wirklich so war, ist nicht so einfach zu klären

 Gesenkter Kopf nach dem Urteil

Von Januar bis Mai 2020 hat eine Bande von sechs Männern sechs Mal Parkschein-, Fahr- und andere Automaten geknackt, acht Mal scheiterten sie bei dem Versuch. Der angerichtete Schaden war mit 130 000 Euro zehn Mal höher als die Beute. Am Freitag wurde der Kopf der Bande verurteilt.