Tag Archives: Landkreis

 Gesundheitsamt schickte bislang 7400 Lüneburger in Quarantäne

Lüneburger Soldatinnen und Soldaten

Wenn ein Corona-Fall gemeldet wird, ist für das Lüneburger Gesundheitsamt Tempo angesagt. Kontakte müssen ermittelt, Begegnungen bewertet und Quarantänemaßnahmen verhängt werden. "Nach wie vor gelingt es, alle Kontakte der Corona positiv getesteten Personen innerhalb eines Werktages nachzuverfolgen", sagt Kreissprecher William Laing. Dabei zeige der Lockdown deutlich Wirkung: Seitdem ist laut Kreis die Zahl der Kontakte, die im Umfeld des Betroffenen angerufen werden mussten, deutlich gesunken.

Weiterlesen »

 Geld aus Hannover für den Straßenausbau

Straße im Sande in Bardowick

Das Land Niedersachsen fördert im kommenden Jahr 79 neue Bauvorhaben in Kommunen. Neun Projekte in Stadt und Landkreis profitieren von der finanziellen Unterstützung aus Hannover. Geld geht nach Alt Garge, Bardowick, Betzendorf, Bleckede, Embsen, Handorf und Lüneburg.

Weiterlesen »

 Endlos gefordert

Katrin Holzmann

Überstunden sind die Regel, Feierabend ist ein Fremdwort. Die Corona-Krise stellt auch die Pressestelle des Landkreises Lüneburg vor große Herausforderungen, hat aber den Zusammenhalt des Teams gestärkt, sagt Katrin Holzmann.

Weiterlesen »

 "Die schweren Jahre kommen noch"

Haushalt 2021 Lüneburg

Erstmals seit 2012 kann der Landkreis Lüneburg seinen Haushalt nicht mehr ausgleichen. Gleichwohl hat der Kreistag das Zahlenwerk mit breiter Mehrheit beschlossen. Denn Anlass zur Sorge sehen Politik und Verwaltung aktuell noch nicht. Dafür ist das finanzielle Polster, das der Kreis in den vergangenen Jahren geschaffen hatte noch zu dick. Allerdings warnte CDU-Fraktionschef Günter Dubber auch: "Die wirklich schweren Jahre kommen noch."

Weiterlesen »

 Müllgebühr im Landkreis steigt zum 1. Januar

Müllabfuhr

Drei Jahre lang waren die Müllgebühren konstant. Nun hat nach der Hansestadt Lüneburg auch der Landkreis die Weichen für eine Erhöhung der Abgaben gestellt. Der Grund sind die steigenden Defizite im Bereich der Müllentsorgung. Während im Stadtgebiet eine durchschnittliche Erhöhung von 5,9 Prozent geplant ist, sind es im Kreisgebiet 6,8 Prozent. Ein Vier-Personen-Haushalt zahlt damit rund zwölf Euro mehr im Jahr.

Weiterlesen »

 Gericht bestätigt Brückenvereinbarung

Elbbrücke

Gescheitert ist die Gemeinde Neu Darchau mit einem Eilantrag vor dem Verwaltungsgericht Lüneburg. Dabei ist erstmals auch die Brückenvereinbarung zwischen den Kreisen Lüneburg und Lüchow-Dannenberg sowie der Samtgemeinde Elbtalaue und der Gemeinde Neu Darchau gerichtlich überprüft worden. Ergebnis: Das Papier von 2009 ist auch heute noch wirksam. Nun will Neu Darchaus Bürgermeister Klaus-Peter Dehde vor das Oberverwaltungsgericht ziehen.

Weiterlesen »

 Mehr als eine Million Euro für Radwege

Fahrradstraße

Den ersten Aufschlag für den kontinuierlichen Ausbau des Radverkehrs auf dem Land macht der Landkreis im kommenden Jahr. Im Haushalt steht mehr als eine Million Euro bereit. Geld, das Kommunen dabei helfen soll, Projekte für den Radverkehr zu realisieren. Ziel ist es, ihn als Alternative zum Auto zu stärken und besser an den Nahverkehr anzubinden. Die Förderung für einen Radverkehr-Koordinator hat der Kreis darüber hinaus beim Bund gestellt.

Weiterlesen »

So verteilen sich die Corona-Fälle

Corona-Karte

Lüneburg. Der Landkreis Lüneburg hat am Freitag bis zum Nachmittag 25 weitere Coronavirus-Infektionen gemeldet. Die betroffenen Personen befindet sich einer Pressemitteilung zufolge in Quarantäne, ihre Kontakte werden vom Gesundheitsamt des …

Weiterlesen »

 Manager des Projektes Zukunftsstadt geht

Sebastian Heilmann

Gut zwei Jahre war Sebastian Heilmann bei der Stadt Lüneburg Verkehrsplaner, Mobilitätsreferent und zuletzt auch Projektmanager für die Zukunftsstadt Lüneburg 2030+. Jetzt stellt er sich einer neuen Aufgabe beim Landkreis, bei der er seine ganzen bisher erworbenen Kompetenzen weiter nutzen kann.

Weiterlesen »

 Änderungen im Busverkehr der KVG

KVG

Zum 13. Dezember nimmt die KVG einige Änderungen an den Fahrplänen im Landkreis vor. Am meisten betroffen sind davon die Linien 5011 und 5014, aber auch bei den Fahrplänen der anderen Routen gibt es teils Neuerungen. So können sich Bewohner einiger Gemeinden über mehr Flexibilität in der Silvesternacht freuen.

Weiterlesen »