Anzeige

Tag Archives: Landwirte

 Bauern in Sorge: Wer darf künftig wie viel düngen?

Warfen gemeinsam einen Blick in die Zukunft: Landrat Jens Böther, Boris Erb, Kreisvorsitzender im Bauernverband Nordostniedersachsen, und Niedersachsens Landvolk-Präsident Holger Hennies (von links). (Foto: phs)

Wer darf künftig wie viel düngen? Wo Ökostrom produzieren? Wie Wasser sparen? Fragen über Fragen beim Bauernverband Nordostniedersachsen. Bei der Kreisversammlung am Mittwoch wurde mit Carsten Hövermann und Boris Erb nicht nur eine neue Doppelspitze ins Amt gewählt, sondern auch ein Blick in die Zukunft geworfen. Nach Prognosen von Niedersachsens Landvolk-Präsident Holger Hennies dürften über dem Westen von Lüneburg, Dahlenburg, Amelinghausen und der Elbmarsch bald dunkle Wolken aufziehen. Der Grund liegt in der Düngeverordnung.

 Zukunftsserie: "Klimabauern" wollen Vorreiter sein

Klimabauern

Extremwetterereignisse wie Starkregen, Dürren und Hitze haben viele Bauern in den vergangenen Jahren an ihre Grenzen gebracht. Immer wieder wird ihre Branche für die Klimaveränderungen zur Verantwortung gezogen, gleichzeitig ist sie aber auch unmittelbar betroffen vom Wandel. Mit dem Projekt „Klimabauern“ will der Bauernverband Nordostniedersachsen mit zwölf Betrieben aus der Region den Beitrag der Landwirtschaft zum Klimaschutz ausbauen. Die LZ hat Projektleiter Claas Steinhauer gefragt, was bisher passiert ist – und wie es weitergehen soll.

 Ein Pakt für regionales Brot

Landwirte

Von den Äckern der Umgebung auf den Frühstückstisch beim Verbraucher: Weil Bäcker Soetebier keine Lust mehr auf pappige Brötchen hatte, hat er sich eine regionale Kooperation aufgebaut.

 Feldberegnung: Auflagen für Landwirte

Anpassung an die Klimaerwärmung bedeutet auch, sparsamer mit kostbaren Ressourcen umzugehen – wie etwa Grundwasser. Der Landkreis hat nun den Landwirten Auflagen erteilt, wie sie zu beregnen haben, um kein Wasser zu verschwenden.

 Zu viele Menschen in der Feldmark

Hilke und Jochen Hartmann.

Dass sich die Menschen gerade in Corona-Zeiten gerne in der Natur aufhalten, kann Familie Hartmann verstehen. Dass sie diese dabei bisweilen zerstören, allerdings nicht. Eine kreative Idee des Landwirte-Ehepaares soll nun helfen, dass sich der Trend nicht fortsetzt.

 Bauern hoffen auf Kehrtwende

Jürgen Rund

Kurz vor Weihnachten hat das Land Niedersachsen die Karte für die so genannten „roten Gebiete“ veröffentlicht. Diese zeigt an, wo genau aufgrund erhöhter Nitratgehalte im Grundwasser künftig strengere Düngevorschriften gelten sollen, lässt viele Landwirte in der Region nun aber tatsächlich rot sehen. Inzwischen regt sich im Landkreis Lüneburg Protest auf mehreren Ebenen.

Mahnende Worte vor dem Rathaus

Demo Bauer Lüneburg

Lüneburg. Vor einigen Tagen stand er noch in Berlin, um den Bauern bei ihrem Protest in der Karl-Marx-Allee den Rücken freizuhalten, am Donnerstag griff er dann selbst zum Mikro – nicht …

 Bauernproteste in Berlin

Bauern Protest

Das Insektenschutzgesetz wird von vielen Landwirten scharf kritisiert. Sie protestieren in Berlin und fordern Änderungen beim Gesetz. Auch Landwirt Boris Erb aus Rullstorf.

 Weltpolitik in Dahlenburg

Grünes Licht für den vorhabenbezogenen B-Plan für die BHZP in Ellringen gab jetzt der Fleckenrat in Dahlenburg. Es war eine Sitzung unter besonderen Bedingungen. Nicht nur aufgrund der Corona-Bestimmungen. Vor den Toren des Bürger-und Kulturhauses demonstrierten gleichzeitig Gegner und Befürworter der Schweinezuchtanlage – und machten so deutlich, dass das Thema die Dahlenburger wohl noch lange beschäftigen wird.