Donnerstag , 1. Dezember 2022
Anzeige

Tag Archives: Literarische Gesellschaft Lüneburg

 Wir konnten auch anders

Die Historikerin Annette Kehnel präsentiert Beispiele für Nachhaltigkeit als Arbeitsprinzip bei unseren Vorfahren. Der Übersetzer Maximilian Murmann stellt den Roman „Gegenwindschiff“ von Jaan Kross vor. (Fotos: Frank Post, privat)

Nachhaltigkeit als Begriff mag neu sein, der Inhalt an sich ist es nicht. Unsere Vorfahren reycelten vor Jahrhunderten schon als Architekten Baustoffe oder luden zu Second-Hand-Märkten. Darüber spricht die Autorin Annette Kehnel im Heine-Haus, dort beginnt der öffentliche Literaturbetrieb wieder.

 Fortsetzung bei der Literarischen Gesellschaft Lüneburg ist erfolgt

Sie retten die Literarische Gesellschaft vor dem Aus und verstehen sich als Brückenbauer für die Zukunft: Renate Seemann, Birgit Lenz-Klein, Birte Schellmann, Evelyn Schade und Joachim Seemann.

Eine Auflösung drohte. Doch ein Brandbrief und eine Mitgliederversammlung sorgten dafür, dass die Literarische Gesellschaft Lüneburg noch eine Chance auf Zukunft bekommt. Birte Schellmann als neue Vorsitzende fand ein Team, mit dem sie den Verein krisenfest und attraktiv machen möchte. In diesem Jahr wird die „Literarische“ 35 Jahre alt.

 Literarische Gesellschaft Lüneburg hofft auf ein neues Team

Der Schriftsteller Martin Mosebach lässt sich von Moderatorin Anne Hamilton aus der Reserve locken.

Seit fast 25 Jahren kümmert sich die Literarische Gesellschaft in Lüneburg um anspruchsvolle Literatur. Das Angebot von Lesungen bis Lektürekreis fand aber nicht mehr den Zuspruch, der die Zukunft der Vereins sichern könne, befand der Vorstand. Er trat zurück, schlug die Auflösung vor – und gibt nun bis Mitte Februar Interessierten Zeit für eine Neu-Aufstellung.