Mittwoch , 28. September 2022
Anzeige

Tag Archives: Lockdown

 Schön bei Stimme bleiben

Kantorin Frauke Heinze

Der Tag, an dem sie wieder auftreten können, wird kommen, und darauf sind sie vorbereitet: die 120 Sänger und Sängerinnen der Singschule St. Johannis. Seit November üben sie mit Kantorin Frauke Heinze per Zoom-Konferenz, denn Singen ist gefährlich. In den Aerosolen, die dabei ausgestoßen werden, könnten Corona-Viren stecken. Also üben die Chorsänger und -sängerinnen zu Hause via Bildschirm und freuen sich, die anderen wenigstens am Bildschirm zu sehen und zu hören.

 Volle Bücher: Am 1. März öffnen die Friseure

Friseur Christian Ernst

Endlich kommen die langen Zotteln wieder ab – zumindest für die, die einen Termin gemacht haben. Die Friseure in Lüneburg und im Landkreis sind gut auf die Öffnung ab dem 1. März vorbereitet. Darauf müssen Kunden achten:

Gutscheine bleiben gültig

Gutscheine

Lüneburg. Schon als der Winter-Lockdown der Gutschein-Aktion von Hansestadt, Lüneburg Marketing GmbH (LMG) und örtlichen Händlern ein abruptes und vorzeitiges Ende bereitete, war klar: Diese Aktion soll neu aufgegriffen werden, …

 Auf dem Weg zu einem erfolgreichen Schriftsteller

Literaturbüros

Das Junge Literaturbüro Lüneburg hat ausländische Autoren eingeladen. Sie präsentieren sich nicht persönlich, das verhindert der Lockdown, sondern in Videos. Die Reihe "Junges Literaturbüro goes international" startet heute mit einem Beitrag der deutsch-dänischen Autorin Annette Herzog, sie hat einen Blick geworfen auf die Eigenarten der Buchmärkte unserer Nachbarländer.

 Verzweiflung in den Betrieben: Die Reserven schmelzen

Detlef Bade

Ein knappes Jahr der Pandemie versetzt auch die Wirtschaft in Schüttelfrost. Die Handwerkskammer fordert wegen der Verlängerung des Lockdowns eine Anpassung der staatlichen Hilfen. Eine Initiative setzt eher darauf, dass die Wirtschaft der Wirtschaft hilft. Diese will zwischen Mittelständlern, deren Eigenkapital schrumpft, und Investoren vermitteln.

 Geschwister Köppen: „Das ist eine anstrengende Zeit“

Geschwister Köppen

Kein Vereinssport mehr, nur noch stark eingeschränkte Kontakte zu Freunden oder weiteren Familienmitgliedern, Homeschooling – Kinder und Jugendliche haben seit Monaten ein ordentliches Paket zu tragen. Die Geschwister Maik, Nick, Daniel und Sophie Köppen (von links) aus Adendorf verraten, vor welchen Herausforderungen ihre Familie im Lockdown steht.

 Je regionaler, desto besser

Fernweh-Reiseliteratur ist zurzeit wenig beliebt, auch Bücher über Politik der Gegenwart oder die jüngste Vergangenheit gelten eher als Ladenhüter. Der Lockdown trifft auch die Buchhandlungen, die Betreiber haben aber Wege gefunden, ihre treuen Kunden weiterhin zu beraten. Was ist besonders gefragt?

 Kein Eis mehr in Adendorf

Adendorfer Eisstadion

Damit gerechnet hatten Eislauffans ohnehin schon – jetzt ist es amtlich: Das Adendorfer Walter-Maack-Eisstadion wird in diesem Winter nicht mehr öffnen. Das erklärte Holger Schölzel, Fachbereichsleiter bei der Gemeinde.

 Hockey in Lockdown-Zeiten: Immer am Ball bleiben

Wenn die Kinder nicht zum Sport kommen, muss der Sport zu den Kindern kommen. Das war Saskia Meyer, erfahrene Nachwuchstrainerin beim Hockey Club Lüneburg, schon beim ersten Lockdown bewusst. Es gibt nichts, was die engagierte Übungsleiterin ihren vornehmlich weiblichen Schützlingen virtuell noch nicht geboten hätte. Doch auch physisch kümmert sich die 24-Jährige um ihren Nachwuchs – sie investiert ihre Zeit in Hausbesuche.