Anzeige

Tag Archives: Lüneburg

 Simon & Garfunkel Revival Band im Kurpark Lüneburg

Perfekter Satzgesang: Guido Reuter (links) und Michael Frank als Art Garfunkel und Paul Simon. (Foto: privat)

Paul Simon gilt als einer der besten Singer-Songwriter der Gegenwart. Vor Jahren hat er seinen Abschied von der Bühne bekanntgegeben, jetzt präsentieren Coverbands seine Hits – zum Beispiel die Simon & Garfunkel Revival Band, zu hören am Freitag im Kurpark Lüneburg.

 Gastronomie darf keine Heizstrahler mehr nutzen

Heizstrahler dürfen schon länger nicht mehr in der Außengastronomie verwendet werden. (Foto: be)

Alle reden vom Energiesparen, doch in der Lüneburger Innenstadt haben Heizstrahler die Gäste gewärmt. Abends wird es schon mal frisch, aber sind die Dinger in der Außengastronomie überhaupt noch erlaubt? 

 Häuser werden zum Luxusgut

Ob Ein-, Zwei- oder Mehrfamilienhaus: die Preise für Immobilien sind auch in Lüneburg weiter gestiegen. (Foto: be)

Die Zahl der Kaufverträge für Immobilien im Landkreis Lüneburg ist erneut gesunken, doch der Umsatz ist stark gestiegen. Anders ausgedrückt: Häuser und Grundstücke sind noch teurer geworden.

 Nabu begrüßt Verbot von Pflanzenschutzmitteln

Thomas Mitschke begrüßt das Verbot von Pflanzenschutzmitteln in Schutzgebieten. Er fordert ein Umdenken der Landwirtschaft. (Foto: t&w)

Was bei den Landwirten für mächtig Unmut sorgt, lässt Thomas Mitschke hoffen: Der Kreisgruppenvorsitzende des Naturschutzbunds Deutschland (Nabu) begrüßt den EU-Vorstoß für ein Verbot von Pflanzenschutzmitteln in Schutzgebieten, erkennt darin einen „notwendigen Schritt, um das Artensterben zu stoppen“.

 Aufruhr in der Landwirtschaft

Die EU will den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln massiv reduzieren. Lüneburger Branchenvertreter schlagen Alarm. (Foto: AdobeStock)

Die Pläne der EU, künftig jegliches Schutzgebiet zur Tabuzone für Pflanzenschutzmittel zu erklären, sorgen für Aufruhr unter den Landwirten in der Region. Boris Erb, Kreisvorsitzender des Bauernverbands Nordostniedersachsen, warnt: „Wenn das tatsächlich kommt, werden hier reihenweise landwirtschaftliche Betriebe aufgeben.“

 Neue Formate für den Konzertbetrieb

Die Dirigentin Holly Hyun Choe, hier beim Konzert im April 2022, arbeitet künftig enger mit dem Orchester zusammen. (Foto: be)

Das ensemble reflektor, 2015 in Lüneburg gegründet, hat sich mit Rasanz in die großen Orchestersäle der Republik gespielt. Heute zum Beispiel gastiert das Kammerorchester in der Elbphilharmonie. Nun gibt es ein neues Gesicht: Als „Erste Dirigentin“ wurde für drei Jahre Holly Hyun Choe verpflichtet.

 Die Generation Stint: Lüneburger erinnern sich

Abends auf den Treppen am Stint sitzen, Bowle oder Bier trinken und mit Freunden quatschen: Schon n den 90ern war der Stint der Treffpunkt schlechthin für die Jugend. (Foto: Archiv)

Zahlreiche Lüneburger folgten dem Aufruf der LZ und teilten ihre Erinnerungen an Partys am Stint mit der Redaktion. Eine Auswahl zeigt: Das Wasserviertel war schon immer der Treffpunkt schlechthin – und Probleme wie Lärmbelästigung sind auch kein neues Phänomen. Doch Unterschiede zu den aktuellen Problemen gibt es doch.

 Invasive Pflanzenarten: Bedrohung für die heimische Flora

Auch die Kanadische Goldrute hat in Lüneburg eine neue „Heimat“ gefunden, bestätigt der Biologe Ansgar Suntrup. (Foto: t&w)

Sie wurden von Menschen „umgesiedelt“: Sind invasive Pflanzenarten eine Bedrohung für die regionale Flora? Die Stadt Lüneburg gibt Entwarnung: Nicht-heimische Gewächse machen nur punktuell große Probleme. Dennoch müssen sie eingedämmt werden. Der Klimawandel sorgt zudem für immer mehr Zuwachs auf den Lüneburger Wiesen.