Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige

Tag Archives: LüWoBau

 Verein pflanzt “Tiny Forest” mitten im Wohngebiet

Inmitten eines Wohngebiets, an der Ecke Auf der Höhe und Ringstraße, entsteht ein Wald, genau genommen ein "Tiny Forest". 100 Quadratmeter wird er groß sein, angelegt und gespendet von einem Verein ehemaliger Studierender der Leuphana – dem 23grad Netzwerk Umwelt- und Nachhaltigkeitswissenschaften e.V.

 LüWoBau will zunächst keine Temperaturen herunterregeln

Lüwobau

Wer in einer Wohnung der Lüneburger Wohnungsbau GmbH wohnt, dem wird erst einmal keine Heiz- oder Warmwassertemperatur heruntergeregelt. Hingegen können Mieter bei hohen Nebenkosten eine Ratenzahlung vereinbaren. Doch wenn sich der gesetzliche Rahmen für Mindesttemperaturen ändert, würde auch die LüWoBau Gradzahlen reduzieren.

 Steigende Energiekosten: Das planen Genossenschaft, Stadt und Landkreis

Eine Straßenlaterne vor einem Abendhimmel.

Weil die Energiekosten stark angestiegen sind, prüft die Wohnungsgenossenschaft Lüneburg, Wasser und Heiztemperaturen abzusenken. Auch Stadt und Landkreis drehen an unterschiedlichen Stellschrauben, um Kosten einzusparen – so bleiben etwa seit Beginn dieser Woche die Lichter im Hafen nachts aus.

 Psychiatrische Klinik schafft Wohnungen für Mitarbeiter

Symbolischer Spatenstich (v.l.): Henning Müller-Rost, Lüwobau, Rolf Sauer, Chef der Gesundheitsholding, Bürgermeisterin Jule Grunau, Torsten Schrell, Aufsichtsratsvorsitzender der Lüwobau, PKL-Geschäftsführer Jan-Hendrik Kramer und Architekt Henryk Reimers.

Mit Blick auf den angespannten Wohnungsmarkt einerseits und dem Fachkräftemangel andererseits möchte die Psychiatrische Klinik Lüneburg (PKL) ihre Attraktivität als Arbeitgeber durch Mitarbeiterwohnungen steigern. Auf dem Klinikgelände soll ein Gebäudekomplex mit 26 Wohnungen entstehen. Bauherr ist die Lüneburger Wohnungsbau Gesellschaft (Lüwobau)

 Mit Bildergalerie: 500 Jahre altes Haus wird zur WG

Die Lüneburger Wohnungsbau GmbH hat ein mehr als 500 Jahre altes Haus in der westlichen Altstadt erworben, das nun aufwendig saniert wird. Ziel ist es, einen modernen Standard mit der historischen Substanz in Einklang zu bringen. Einziehen sollen dort WG's und die Beratungsstelle des Kinderhospiz Löwenherz.

 Bauherrin mit sozialer Verantwortung: Die Lüwobau wird 100

Die Lüneburger Wohnungsbau Gesellschaft (Lüwobau) wird 100 Jahre alt und blickt auf eine bewegte Firmengeschichte zurück. Gestern wie heute sieht sich die Gesellschaft einem Anliegen verpflichtet: der Schaffung von Wohnraum. "Das ist mehr als nur das Dach überm Kopf", sagt Heiderose Schäfke. Mit der Geschäftsführerin der Lüwobau blickte die LZ zurück und nach vorne.

 „Todesstoß“ für sozialen Wohnungsbau

Ulf Reinhardt, Vorstandsvorsitzender der Wohnungsgenossenschaft Lüneburg. (Foto: t&w)

Hätte er das früher gewusst, hätte er die Planungen für das Ärztehaus im Lüneburger Hanseviertel beerdigt, sagt Ulf Reinhardt von der Wohnungsgenossenschaft Lüneburg im LZ-Interview zum KfW-Förderstopp. Auch der soziale Wohnungsbau sei in Gefahr.

 Mädge weiter auf wichtigen Posten

Ulrich Mädge.

Seinen Schreibtisch im Rathaus hat er Ende Oktober geräumt, doch wird Lüneburgs ehemaliger Oberbürgermeister Ulrich Mädge auch weiterhin in wichtigen Gremien der Stadt sitzen. 

 Mit Kommentar: Ulrich Mädge mischt weiter mit

Ulrich Mädge.

Lüneburgs SPD-Ratsfraktion nominiert den Ex-Rathauschef als ihren Vertreter für zwei wichtige Gremien. Während die Sozialdemokraten auf die Kompetenz verweisen, fürchten seine Kritiker das Aufbrechen alter Konflikte.