Anzeige

Tag Archives: Luftfilter

 Lüften senkt die Virenlast in Klassenräumen

Das vom Kultusministerium vorgegebene Lüftungskonzept funktioniert in den Räumen der Grundschule Brietlingen. Foto: privat

Viel wurde über den Einsatz von Lüftungsgeräten in Schulen zum Schutz vor Infektionen mit dem Coronavirus diskutiert. Die Samtgemeinde Scharnebeck beauftragte einen Gutachter, um die Situation an ihren Grundschulen zu überprüfen. Ergebnis: Das Lüftungskonzept funktioniert.

 Lüftungsgeräte für Bardowicks Grundschulen

Luftfilter Schule

Andere Kommunen sind längst weiter, haben ihre Schulen bereits mit Anlagen für eine bessere Luft im Klassenzimmer ausgestattet oder zumindest solche Geräte bestellt. Nun will Bardowick nachziehen, um für eine nächste Corona-Welle im Herbst gewappnet zu sein. Manch einem geht das aber immer noch zu schnell.

 Luftfilter sorgen für dicke Luft

Martin Burfeind, Schulleiter Grundschule Lüne und Maja Lucht, Fachbereichsleiterin der städtischen Gebäudewirtschaft, vor einem der neuen, mobilen Luftfiltergeräte. (Foto: Stadt Lüneburg)

Wie viele Luftfilter sollten es für Schulen sein und welche? Der Stadtrat debattierte über den Corona-Kurs. Den Zuschlag erhielt der Grünen-Antrag für mobile Geräte flexibel nach Bedarf.

 Luftfilter kein Nice-to-have, sondern Notwendigkeit

Das ist die Ausnahme: In der Klasse von Lehrerin Imke Pilgrim an der Igelschule in Lüneburg sind seit einigen Tagen mobile Luftfilter in Betrieb. Insgesamt hat die Schule 14 Geräte von der Stadt als Schulträger erhalten.

Eltern sind erbost. Denn an den Schulen in Stadt und Landkreis gibt es auch in der inzwischen vierten Corona-Welle kaum Luftfilter als zusätzlichen Schutz vor Infektionen. Eine Umfrage der LZ zeigt, wie es die Schulträger mit der Ausstattung ihrer Schulen mit mobilen Luftfiltergeräten halten.

 Kaum Lüftungsgeräte für Kitas vorgesehen

Eine Luftfilteranlage in einer Schulklasse.

Die Installation von Luftfilteranlagen steht in vielen Kitas und Krippen in der Regel gar nicht zur Debatte. Das hat eine stichprobenartige Abfrage der LZ in Stadt und Kreis Lüneburg ergeben. Zumindest die Stadt Lüneburg aber hat sich auf den Weg gemacht, um die Jüngsten auf diesem Wege zusätzlich zu schützen.

 Kreis bestellt 50 mobile Luftfilteranlagen

Hendrik Six, Leiter der Oberschule in Adendorf, mit dem Modell, das bestellt werden soll. (Foto: t&w)

Das Pilotprojekt für die Auswahl von mobilen Luftfilteranlagen ist beendet, das Votum einmütig. Die an der Testphase teilnehmenden kreiseigenen Schulen haben sich für ein Modell entschieden, von dem der Landkreis jetzt 50 Geräte bestellen will.

 Luftfilter für die Grundschulen

Es zeichnet sich ab, dass die Gutachter für die Grundschulen in der Samtgemeinde Scharnebeck mobile Luftfilteranlagen nicht empfehlen. Allerdings liegt das Prüfergebnis noch nicht vor. (Foto: Adobe Stock)

Um aktuelle und künftige Baustellen ging es im Scharnebecker Samtgemeinderat: Neubau Schule Echem, Bauleitplanung für Seniorenheim in Hohnstorf/Elbe und Luftfilteranlagen an Grundschulen zum Schutz vor dem Coronavirus.

 Luftfilter sind mehr als nur ein Luftquirl

Der Kreiselternrat fordert vom Landkreis schnelle Maßnahmen zum Schutz gegen Corona an den Schulen. 12,5 Millionen Euro stehen bereit. Doch wie das Geld am sinnvollsten investiert wird, darüber gehen die Meinungen auseinander.