Tag Archives: Malerei

 Ausstellung in der Kreuzkirche

Dietlind Horstmann Köpper hat als Malerin ihre Familiengeschichte erforscht – oder genauer: Das Phänomen ihrer Erinnerung. Denn was das Gedächtnis gespeichert hat, kann sich mit späterem Wissen vermischen. Eine Ausstellung in der Lüneburger Kreuzkirche illustriert diese Expedition in die eigene Vergangenheit, die Ölgemälde zeigen Menschen in vertrauten Szenen und irritieren zugleich durch ihre Unnahbarkeit.

Weiterlesen »

Kämpfen, kauern, trauern

Dahlenburg. Kalt, nass, windig: Der November gilt nicht unbedingt als der beliebteste Monat des Jahres. Er steht für das Ende des schönen H erbstes und für den Ausblick auf eine …

Weiterlesen »

Klare Linie muss sein

Lüneburg. Gemälde von Lüneburg gibt es mittlerweile viele – Pastellzeichnungen, zarte Aquarelle und repräsentative Ölgemälde, es gibt Studien von den pittoreske n, schiefen Altstadt-Gassen, von den selbstbewussten großen Kirchen und …

Weiterlesen »

Malerei zum Wohlfühlen

Salzhausen. Da hätte die Künstlergruppe EigenArt doch glatt ihr eigenes Jubiläum übersehen: Seit 1992 treffen sich die Maler/innen aus den Landkreisen Lüneburg und Harburg zum Erfahrungsaustausch, natürlich auch für gemeinsame …

Weiterlesen »

Gespenster auf dem Lande

Lüneburg. Tipps für kunstvoll angelegte Naturgärten und Rezepte für Lebensmittel aus erster Hand, TV-Moderatorinnen unternehmen Radtouren und besuchen Bewohner restaurierter Bauernkaten: Die Medien haben die Provinz entdeckt, Wiesen und Dörfer …

Weiterlesen »

Klappern gehört zum Kunstwerk

oc Lüneburg. An den Bildern, die die Stadt begleiten, lässt sich der Wandel des Kunstbegriffs festmachen. Kurz gesagt geht das für Lüneburg am Beispiel von vier Namen so: Die Bilder …

Weiterlesen »