Anzeige

Tag Archives: metronom

 Kommentar zum Metronom-Chaos: Die Situation entgleist

Die aktuelle Situation beim Metronom wirft die Frage auf, wie wir in Deutschland die Verkehrswende schaffen wollen, kommentiert LZ-Redakteurin Lilly von Consbruch.

Dass einigen Pendlern momentan der Geduldsfaden reißt, kann LZ-Redakteurin Lilly von Consbruch nur zu gut verstehen. Sie kann sich an keinen Tag in den vergangenen Wochen erinnern, an dem die Züge pünktlich waren und wirft in ihrem Kommentar die Frage auf: Wie will Deutschland so die Verkehrswende schaffen?

Zahlreiche Metronom-Verbindungen entfallen

Wegen eines hohen Krankenstandes beim Personal können viele Metronom-Züge nicht fahren. (Foto: t&w)

Weil so viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter krank sind, fallen bei Metronom allein am Freitag 60 Zugverbindungen aus. Entspannung wird es wohl nicht vor Mitte nächster Woche geben. Auch ein Busersatzverkehr kann nicht eingerichtet werden.

 Chaos beim Metronom: Pendler sind genervt

Der Metronom kommt zu spät, gar nicht oder ist maßlos überfüllt: Pendler zwischen Lüneburg und Hamburg berichten von dem täglichen Chaos. Reiner Gussek ist einer von ihnen. (Foto: be)

Wer täglich pendeln muss, wird aktuell auf eine Geduldsprobe gestellt: Der Metronom zwischen Lüneburg und Hamburg hat Verspätung, fällt aus oder ist überfüllt. Eine Fahrt ohne Komplikationen gibt es so gut wie nie, berichten Pendler der LZ. Dazu kommt, dass das 9-Euro-Ticket für sie nicht nur Vorteile hat – denn manche Regelungen fallen momentan weg.

Auch keine Bollerwagen im metronom

Wer mit Bollerwagen an den Bahnsteig kommt, wird nicht mitfahren können.

Festivalfans müssen jetzt tapfer sein: Wer mit dem metronom am kommenden Wochenende zum Hurricane nach Scheeßel anreist, muss nicht nur sein Fahrrad zuhause lassen, sondern auch die bei vielen Fans beliebten Bollerwagen …

Metronom: Fehler in Fahrplan-Auskunft

Wer am Wochenende die Verbindungen RE3/RB31 zwischen Uelzen und Harburg nutzen will, sollte sich die Fahrpläne genau ansehen. (Foto: t&w)

Die Metronom Eisenbahngesellschaft mbH weist auf möglicherweise fehlerhafte Angaben  in elektronischen Fahrplänen am Wochenende hin. Betroffen sein können die Verbindungen RE3/RB31 zwischen Uelzen und Harburg.

Metronom schränkt Fahrradmitnahme weiter ein

Wegen der überfüllten Züge schränkt Metronom die Fahrradmitnahme ab Freitag, 10. Juni, stark ein. (Foto: t&w)

Zunächst sollte die Einschränkung nur über Pfingsten gelten. Nun bleiben Fahrräder in Metronom-Zügen aber tabu. Das Eisenbahnunternehmen begründet den Schritt damit, dass in den überfüllten Waggons die Sicherheit der Fahrgäste vorgeht.     

 20 Gelenkbusse ersetzen Metronom-Züge

Vor allem Pendler auf den Metronom-Linien RE3/RB31 müssen Geduld aufbringen, weil sich durch Bauarbeiten die Trassen- und Gleiskapazitäten in den Sommermonaten drastisch reduzieren. (Foto: t&w)

Ab dem 11. Juni fahren aufgrund von Bauarbeiten weniger Züge zwischen Uelzen und Hamburg. Die KVG und Partnerunternehmen setzen als Ersatz für entfallende Zugverbindungen 20 Gelenkbusse ein – für Fahrgäste, die als Fahrtziel oder Startpunkt einen der Bahnhöfe zwischen Winsen und Harburg haben. Der Landkreis Lüneburg passt Busfahrpläne für Linien in Stadt und Kreis an.

Gleisbauarbeiten bremsen den Metronom

Statt den gewohnten vier Verbindungen pro Stunde und Richtung wird der Metronom nur noch jeweils einmal fahren. (Foto: t&w)

Fahrgäste auf der Linie RE3/RB31 werden diesen Sommer viel Geduld mitbringen müssen: Ab 11. Juni werden zwischen Hamburg, Lüneburg und Uelzen deutlich weniger Züge unterwegs sein als sonst. Deshalb wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.