Donnerstag , 6. Oktober 2022
Anzeige

Tag Archives: Musikschule Lüneburg

 Niedersachsen soll Musikschulen mehr fördern

Lothar Nierenz (r.), Leiter der Lüneburger Musikschule, und Klaus Bredl, Geschäftsführer des Landesverbandes niedersächsischer Musikschulen, fordern, dass das Land bei der Förderung ordentlich zulegt. (Foto: t&w)

Die Lüneburger Musikschule ist eine von 74 Einrichtungen unter dem Dach des Landesverbandes. Sie eint die Kritik, dass es in keinem anderen Bundesland so wenig Landesmittel gebe wie in Niedersachsen. Sie fordern eine höhere Förderung, setzen dabei auf den künftigen Landtag

 Sticks’n’Stages, Streams’n’Studios

Lothar Nierenz, Leiter der Musikschule (rechts), und Vize Oliver Karstens. (Foto: ff)

Die Lüneburger Musikschule ist bisher gut durch die Pandemie gekommen, die Besucherzahlen sind stabil. Damit das so bleibt, will das Leitungsteam das Angebot modernisieren, wer heutzutage Musiker werden will, sollte sich auch mit Bühnenequipment und Social Media auskennen. Am Sonnabend lädt die Musikschule zum Tag der offenen Tür.

 Die Trompete hängt an der Garderobe

Fast wäre Ulrich Petersen Fußballer geworden. Aber die Musik war nachhaltiger als der Sport. Petersen studierte Trompete, unterrichtete und wurde für fast 30 Jahre Direktor der Lüneburger Musikschule – ein Leben zwischen Noten und Statistiken.

 So klingt Freundschaft

Erinnerung an Vor-Coronazeiten: Hier spielt unter der Leitung von Enrique Tejado eine BigBand aus Schülerinnen und Schülern des Konservatoriums aus Cáceres und der Lüneburger Musikschule beim WOMAD Festival auf der Plaza Mayor von Cáceres. Tejado ist auch am Projekt YX//CHANGE beteiligt. (Foto: privat)

Seit 2004 treffen sich junge Musiker aus dem spanischen Cáceres und aus Lüneburg zu gemeinsamen Projekten. Das ist zurzeit nicht möglich. Doch die Musikschüler beider Städte verstummen nicht: Sie studierten ein völlig neues Stück ein – an getrennten Orten. Ein jetzt fertiges Video fügt die Musik zusammen und erzählt noch viel mehr.