Anzeige

Tag Archives: Natur

 Bleckede: Klassenzimmer Schlosspark

Lernen mit allen Sinnen und wenn kein Tisch vorhanden ist, dann tut es zur Not auch der Rücken eines Klassenkameraden. Konzen-triert und mit viel Spaß sind die Kinder bei der Draußenschule bei der Sache. (Foto: be)

Lernen in der Natur – heute scheint das wichtiger denn je. Nicht nur, weil viele Schüler zusehends von der Natur entfremdet scheinen – im Freien lernen heißt auch: Sich endlich auch einmal wieder ohne Maske bewegen dürfen. Möglich macht das die Draußenschule, ein Projekt, dass zurzeit an der Grundschule in Bleckede für ein Jahr etabliert wurde.

Göhrde: Pflanzen mit dem Bagger

Das Niedersächsische Forstamt Göhrde bewirtschaftet rund 19.000 Hektar Landeswald in den Landkreisen Lüneburg und Lüchow-Dannenberg.

In der Göhrde wird eifrig gepflanzt. Dabei setzen die Experten auch kleine Bagger ein. Das erscheint ungewöhnlich, bietet aber Vorteile.

 Ein neues Bett für die Luhe

Die Luhe.

Ein besserer Lebensraum für Fische und Insekten: Der dritte Abschnitt der Restrukturierung im Mittellauf bei Soderstorf ist abgeschlossen.

Fünf große Buchen müssen gefällt werden

Lüneburg. Aufgrund von massivem Pilzbefall muss das Stadtforstamt fünf große Buchen im Bereich Mühlenteich/Lüner Weg fällen. Dies wird voraussichtlich in der Woche vom 30. August bis 3. September 2021 erfolgen. …

 Jakobskreuzkraut geschätzt und gefürchtet

Jakobskreuzkraut

Das Thema ist ein Dauerbrenner in der Region, auch jetzt wieder bereitet es vielen Menschen in Stadt und Landkreis Sorgen. Denn das Jakobskreuzkraut sprießt wieder. Die Pflanze ist giftig und deshalb gefährlich. Für Tiere in jedem Fall, aber auch für Menschen?

Schutz aus einer Hand für Ilmenau und Luhe

Eine neue Ökologische Station im Nordosten Niedersachsens soll dazu beitragen, typische Arten und Lebensräume in der Region zu erhalten und zu entwickeln. Dazu gehören zum Beispiel naturnahe Gewässer und ihre …

 Mehr Rücksicht beim Rückschnitt

Naturschutzgebiet

Ärger im Naturparadies: LZ-Leserin Ute Heemann ist sauer auf die AGL, die im Naturschutzgebiet Seitenstreifen radikal abmähte. Dort nimmt man die Kritik an, gelobt Zurückhaltung.