Donnerstag , 1. Dezember 2022
Anzeige

Tag Archives: Neubaugebiet

 Tempo machen beim Neubaugebiet Wienebütteler Weg

Die Schaffung von Wohnraum hat sich nicht nur die Ampel-Koalition in Berlin auf die Agenda geschrieben. Auch die SPD-Fraktion im Rat der Stadt will in Sachen Wohnungsbau mehr Tempo machen, insbesondere beim bezahlbaren Geschosswohnungsbau. Im Blick haben die Sozialdemokraten dabei das Neubaugebiet Am Wienebütteler Weg.

 Bezahlbares Wohnen für Familien in Kirchgellersen

Bereits im vergangenen Herbst hatten die Erschließungsarbeiten für das Gewerbegebiet in Kirchgellersen begonnen. Dahinter soll das Neubaugebiet "Beerwind" entstehen.

In seiner jüngsten Sitzung hat der Rat der Gemeinde Kirchgellersen den Haushalt 2022 einstimmig beschlossen. Einer der wichtigsten Posten sind die Einnahmen aus dem Verkauf der Grundstücke im Baugebiet „Beerwind“ – diese sind inzwischen alle vergeben.

 Grünes Licht für Baugebiet in Bleckede

Der Siedlungsdruck ist groß, Bauplätze aber sind rar – auch in der Stadt Bleckede. Nun hat der Rat grünes Licht für das Baugebiet Neulanden II gegeben. Hier sollen unter anderem 40 Einfamilien- und Doppelhäuser entstehen.

 BUND kritisiert Baugebiet Neulanden II

das Baugebiet Neulanden 2

„Es sind keine potentiellen Überflutungs-Hotspots erkennbar,“ sagt der Bleckeder Bürgermeister Dennis Neumann. Die vom Regionalverband Lüneburg des BUND prognostizierte Gefahr in dem Gebiet kann er nicht nachvollziehen.

 Wer darf ins Gewerbegebiet Hanseviertel-Ost?

Im Neubaugebiet Hanseviertel-Ost gibt es auch hin zur Ostumgehung Gewerbeflächen. Dort haben inzwischen zukunftsträchtige Unternehmen Grundstücke erworben. Spekulationen, dass dort ein Digital-Campus entsteht, dementiert die Stadt allerdings. Sie nimmt auch Stellung zu Vorwürfen, dass in dem Baugebiet Handwerksbetriebe unerwünscht seien.

 Bis zu 52 Bauplätze in Amelinghausen

Neubaugebiet Amelinghausen

Amelinghausen erfreut sich offenbar zunehmender Beliebtheit. Doch Bauland ist in der Gemeinde knapp, die Warteliste lang. Das könnte sich allerdings bald ändern: Die Politik hat in der jüngsten Ratssitzung einstimmig grünes Licht für zwei neue Baugebiete gegeben.

 Anwohner wollen Bebauungsplan kippen

Gegen den Bebauungsplan des Baugebietes Wienebüttel ist eine Klage eingereicht worden. Sie ist von Privatpersonen aus dem benachbarten Wohngebiet Wienebütteler Weg gestellt worden. Sie wollen den Bebauungsplan für unwirksam erklären lassen.

 Details zum geplanten Neubaugebiet in Rettmer vorgestellt

Rettmer

Ein neues Viertel mit rund 100 Wohneinheiten soll am Ortsrand von Rettmer zwischen Heiligenthaler Straße und Margeritenweg entstehen. Ein erster Entwurf wurde im Bauausschuss vorgestellt. Danach sollen dort Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäuser errichtet werden. Geplant ist auch eine Fläche zur gemeinschaftlichen Nutzung.