Anzeige

Tag Archives: Neuhaus

 Neuhaus als Wohnort wieder interessant

Bürgermeister Andreas Gehrke vor dem „Haus des Gastes“, das zum Rathaus umfunktioniert werden soll.

Die Pandemie kann auch ihre guten Seiten haben: Die Gemeinde Amt Neuhaus jedenfalls hat, wenn man so will, vom Corona-Virus und einer guten Internet-Verbindung profitiert. Denn Dank der Homeoffice-Möglichkeit haben viele (Neu-)Bürger die Gemeinde als Wohnort schätzen gelernt. Die Folge: Die Einwohnerzahlen steigen wieder.

 Ein Brückenbauer mit Perspektive

Holger Göldner, Jörg Sohst. Helga Dreyer und Marko Puls (v.l.) bei der Jahresversammlung des Vereins Brücken bauen. (Foto: ml)

Der Bleckeder Jörg Sohst übernimmt erneut den Vorsitz des Vereins Brücken bauen. Sein vorrangiger Auftrag ist jedoch, einen Nachfolger aufzubauen.

 Kirchen in Dahlenburg und Neuhaus feiern

Matthias Heckerodt und Ursula Kusche-Mey freuen sich über die bewegte Geschichte ihrer Kirche in Dahlenburg. (Foto: kre)

Am Freitag kommt der Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer nach Dahlenburg, um an einem besonderen Jubiläum teilzunehmen – die beiden katholischen Kirchen in Dahlenburg und Neuhaus sind 70 Jahre alt.

 Glückliches Ende für Seeadler Mats

Glück im Unglück hatte ein Seeadler in Amt Neuhaus. Nachdem er mit einer Freileitung kollidiert war, stürzte der Greifvogel flugunfähig auf ein Feld. Ein Spaziergänger entdeckte das verletzte Tier. Wochenlang wurde der Vogel gepflegt, nun hebt er wieder ab.

 Das Gedächtnis wächst und wächst

Hier wächst das Kunstarchiv: In der Mitte leuchtet ein Bild von Jean Leppien, vorn steht eine Skulptur von Klaus Großkopf, hinten hängt eine Grafik von Jörg Immendorff. (Foto: Frieder Zimmermann)

Rund 6000 Bilder und Skulpturen, dazu rund 50.000 Schallplatten: Das Kunstarchiv in Neuhaus pflegt das Werk von gut hundert Künstlerinnen und Künstlern. Den Kern machen Arbeiten von Künstlern der Region aus, der Blick geht aber weiter, und ein Extrakapitel schreibt die Popularkultur.

Deutsche Geschichte erlebbar machen

Alter Wachturm in Neu Bleckede

Bleckede/Bitter. Die Geschichte der ehemaligen innerdeutschen Grenze in der Metropolregion Hamburg wird im Projekt „Grenzgeschichte(n)“ erstmals zusammenhängend erzählt. Dabei entsteht eine gemeinsame Erinnerungslandschaft, die es Touristen, Schülern und Bewohnern ermöglicht, …

 Neuhaus: Der "Schandfleck" ist weg

Stallanlage Neuhaus

Bisher war es ein Gelände, das durch unansehnliche Brandruinen und Mauerreste ins Auge stach – doch das ändert sich nun komplett: Der Landkreis hat damit begonnen, den ehemaligen Rinderhaltungsbetrieb in Neuhaus-Gülze naturnah umzugestalten. Ein außergewöhnliches Projekt.

Zwischen Grenztürmen und Krippenneubau

Andreas Gehrke

Die Verwaltungschefs der Region blicken in die Zukunft. Heute: Andreas Gehrke. Amt Neuhaus. Ich denke, für uns alle war dieses Jahr 2020 wirklich mehr als besonders, mit ganz vielen Einschränkungen …

 Ein Halt für Mensch und Tier

Mehr als nur ein frischer Anstrich: Buswartehäuschen im Amt Neuhaus verwandeln sich zum Lebensraum für Bienen und Fledermäuse. Doch nicht nur die Tiere, sondern auch die Menschen vor Ort können profitieren. 

So schön ist Amt Neuhaus

Neuhaus. Bereits zum 14. Mal hatte das Haus des Gastes in Neuhaus in diesem Jahr zu dem Fotowettbewerb „So schön ist unser Amt Neuhaus“ aufgerufen. Die Vielfalt der eingereichten Fotos …