Tag Archives: Premiere

Der Schrecken endet nie

ff Lüneburg. Roberto Miranda ist Arzt und ein netter Mensch. Er hat Gerardo Escobar nachts bei einer Autopanne geholfen. Zum Dank lädt dieser ihn nun in sein Sommerhäuschen ein. Für …

Weiterlesen »

Neues aus der Schwundregion

Von H.-M. Koch Bostelwiebeck. Wer als Fremder raus in die Schwundregion fährt, nach Torfbostel, den schickt das Navi ins Moor, der muss zu Fuß weiter, den Bernie treffen, der hat …

Weiterlesen »

Drei Frauen streiten sich

oc Lüneburg. Der vielleicht spannendste Ort für die Kulturszene liegt zurzeit an der Heiligengeiststraße, er nennt sich "Zum Kollektiv" und bietet im sogenannten Scharffschen Haus einen Mix aus Alternativem und …

Weiterlesen »

Ach, aller Ruhm ist vergänglich

Von H.-M. Koch Lüneburg. Schnippte sie mit den Fingern, kuschten sie alle, ob Maskenbildnerin oder Regisseur. Sie war eine Göttin, sie schenkte den Menschen Träume aus Licht. Doch ach, aller …

Weiterlesen »

Gefangen im goldenen Käfig

lz Lüneburg. Zuerst war der Film. Billy Wilder rechnete 1950 in seinem "Boulevard der Dämmerung" mit Hollywood ab, am Beispiel einer von Gloria Swanson gespielten Stummfilmdiva, die den Sprung in …

Weiterlesen »

Der Star stirbt auf der Bühne

oc Lüneburg. Es ist ja viel Prominenz unterwegs auf den Bühnen des Theaters Lüneburg. Die Comedian Harmonists singen, Pinocchio tanzt, der Zar erscheint, demnächst tapst Pu der Bär durchs Haus, …

Weiterlesen »

Ohne Freunde ist alles nichts

oc Lüneburg. Erin hat erheblichen Grund, komplett mies drauf zu sein. Ihre Eltern lassen sich scheiden. So weit, so schlecht. Nun soll Erin, und das geht gar nicht, auch noch …

Weiterlesen »

Annäherung im Foxtrott

lz Lüneburg. Gerade hat der neue Ballett-Chef mit dem Tanzstück "Pinocchio" seine erste Lüneburger Inszenierung vorgestellt -- jetzt ist Olaf Schmidt als Schauspieler zu erleben: Richard Alfieris Boulevardkomödie "Sechs Tanzstunden …

Weiterlesen »

Das Leben könnte so schön sein

oc Lüneburg. "Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm' nur viel zu selten dazu", singt Udo Lindenberg und schrieb ähnlich schon Ödön von Horváth. Am Wochenende zum Beispiel fühlten sich …

Weiterlesen »

Was man muss und was man will

oc Lüneburg. Kommt Iris Ini Gerath ins Theater Lüneburg, dann neigt sich die Spielzeit dem Ende zu. Die Regisseurin aus Frankfurt ist für so etwas wie letzte Dinge zuständig, für …

Weiterlesen »