Anzeige

Tag Archives: Radschnellweg

Bauarbeiten für den Radschnellweg beginnen

Der aktuelle Wirtschaftsweg vom Imkerstieg in Ochtmissen bis nach Bardowick wird jetzt zum Radweg ausgebaut.

Die Bauarbeiten für den ersten Abschnitt einer Radwegeverbindung von Lüneburg nach Hamburg beginnen.  Dieser erste Teil ist 900 Meter lang und führt vom Imkerstieg in Ochtmissen durch die Felder bis nach Bardowick.

 Imkerstieg wird zum Radweg ausgebaut

Imkerstieg

Der Ausbau des Imkerstiegs in Ochtmissen zu einem Radweg soll im Oktober beginnen. Er gehört zum ersten Bauabschnitt des Radschnellwegs, der von Lüneburg nach Hamburg führt. Details dazu und zu geplanten Straßensanierungen stellte Uta Hesebeck von der Stadt im Ortsrat Ochtmissen vor.

 Pläne für Radschnellweg werden konkret

Das Radschnellnetz in der Metropolregion Hamburg gewinnt an Struktur. Am Montag sind die Machbarkeitsstudien für acht von neun Routen vorgestellt worden. Im Bereich Lüneburg könnten schon bald die ersten Arbeiten starten.

 Die ersten Meter Radschnellweg

So könnte der Verlauf des Radschnellweges an der Einmündung vom Vögelser Weg in den Radbrucher Weg in Bardowick später aussehen. (Visualisierung: Metropolregion Hamburg)

Die Machbarkeitsstudie für den Radschnellweg von Lüneburg über Winsen nach Hamburg wird im August vorgestellt. Der Bau des ersten 850 Meter langen Streckenabschnitts steht aber schon bevor.

 Radschnellweg nach Hamburg

Die Niederlande und Dänemark sind Vorbilder. Dort gibt es bereits Radschnellwege. Diese ermöglichen es, weite Strecken zügig und ohne Unterbrechung mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dies soll künftig auch zwischen Lüneburg und Hamburg möglich sein. Ob ein Radschnellweg zwischen den beiden Städten machbar ist, prüfen zurzeit Experten.