Freitag , 30. September 2022
Anzeige

Tag Archives: Radweg

 Barendorf: Radweg in Sicht

Die Trasse für den neuen Radweg ist schon abgesteckt. Geplanter Baubeginn ist 2024.

Auf der Prioritätenliste der Kreispolitiker steht dieser Radweg zwischen Barendorf und Nutzfelde schon lange. Jetzt wird das Projekt aktiv angegangen. Baubeginn könnte bereits 2024 erfolgen.

Radweg an der B4 wird ausgebaut

Zwischen Melbeck und dem Häcklinger Kreuz werden an der B4 neue Schutzplanken am Radweg aufgestellt.

An der Bundesstraße 4 finden ab Anfang August Bauarbeiten zur Erneuerung und Verbreiterung des Radweges zwischen Melbeck und dem Übergang der B 4/B 209 (Häcklinger Kreuz) statt.

 Rat Artlenburg lehnt neuen Radweg über den Schneegraben ab

Statt eines neuen Radweges mit Brücke über den Schneegraben zwischen Lüdershausen und Marienthal, schlägt der Rat Artlenburg eine Alternativroute vor: Diese führt durch die Feldmark auf den Radweg der B 209. Dort gibt es eine Brücke. (Foto: phs)

Gespräche mit der Nachbargemeinde Brietlingen über den gemeinsamen Bau eines Fußgänger- und Radweges, der durch die Feldmark und über den Schneegraben verlaufen soll, wird der Fleckenrat Artlenburg nicht führen – legt aber eine alternative Route auf den Tisch.

 Radwege sollen Dörfer miteinander verbinden

Radweg Landkreis Lüneburg

Die Verkehrswende findet nicht nur in Städten, sondern auch auf dem Land statt. In den Gemeinden des Landkreises Lüneburg soll ein Radwegenetz außerhalb der Hauptstrecken entstehen. Es gibt schon viele geeignete Wege, die nur kaum einer kennt.

 Radweg von Jürgenstorf nach Hittbergen

Wer mit den Fahrrad von Hittbergen nach Jürgenstorf will, muss rund 800 Meter auf der Landesstraße 219 zwischen den beiden Orten fahren. Einen Radweg an der Landesstraße gibt es nicht. (Foto: be)

Rund 800 Meter müssen Radler auf der Landesstraße 219 fahren, wenn sie von Jürgenstorf nach Hittbergen wollen. Das ist gefährlich, die Situation muss mit einem Radweg entschärft werden, so die einmütige Meinung.

 Schulweg soll sicherer werden

Viele Schüler nutzen den Radweg von Reppenstedt zum Schulzentrum Oedeme vorbei an Gut Schnellenberg täglich. Sie sollen bald mehr Platz bekommen, zudem auch eine Beleuchtung.

Komfortabler von Reppenstedt und Vögelsen nach Lüneburg radeln: Zwei wichtige Verbindungen werden in diesem und im nächsten Jahr verbessert. Sie werden breiter und sicherer.

 Radweg sorgt für Unsicherheit

Seit wenigen Wochen sorgt dieser aufgemalte Schutzstreifen an der „Roten Schleuse“ für Verwirrung bei Radfahrern. Jetzt wollen die Behörden nachbessern. (Foto: kre)

Gut gemeint ist noch lange nicht gut gemacht: Der aufgemalte Schutzstreifen für Radfahrer an der Roten Schleuse sorgt für Verwirrung. Jetzt wollen die Behörden nachbessern. Aber ob das reicht, um mehr Sicherheit zu bekommen?

Verkehrsclub übt Kritik an Radweg-Sanierung

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) kritisiert die geplante Radwegsanierung an der Kreisstraße zwischen Melbeck und Deutsch Evern. Der VCD sehe keinen Grund, den nach seiner Einschätzung tadellosen Radweg zu sanieren.

 Elbtourismus auf neuem Kurs

Nach dem verlorenen Corona-Jahr soll der Tourismus an der Elbe nun wieder in Gang kommen. Die Nachfrage ist groß, berichtet der Geschäftsführer der Flusslandschaft Elbe GmbH. Doch er kündigt weitere Anstrengungen an.