Anzeige

Tag Archives: Reinstorf

Ein Zeichen für den Frieden

Die Feuerwehr Reinstorf und der landwirtschaftliche Betrieb Brohm grubberten dieses Zeichen in einen Acker.

„Wir wollen mit diesem Zeichen daran erinnern, dass wir als Feuerwehr, aber auch aus der Landwirtschaft, Krieg und Gewalt verabscheuen", sagt Christoph Brohm von der Feuerwehr Reinstorf und grubberte ein riesiges Peace-Zeichen in den Acker.

 Mehr Frauen an den Mikrofonen

Christin Niddens. (Foto: privat)

"Women2stage" ist eine Wortkonstruktion, die für mehr Gerechtigkeit steht: Mit der Förderung von Gagen sollen Konzertveranstalter dazu ermutigt werden, verstärkt Musikerinnen auf die Bühne zu bringen. Bisher sind die Programme deutlich von Männern geprägt, was nicht für alle Orte gilt. Zu den Ausnahmen zählt das One World in Reinstorf.

 Kongeniale Partner: Sendecki und Spiegel

Schlagzeuger Jürgen Spiegel. (Foto: t&w)

Freiräume – das ist das große Geheimnis des profilierten Duos Vladislav Sendecki / Jürgen Spiegel. Beim Konzert im Reinstorfer One World bewiesen der Pianist und der Schlagzeuger eine große Seelenverwandtschaft.

 Politik und Kirche finden Kompromiss

51.000 Euro soll die Kirchengemeinde Reinstorf an Erschließungskosten für den Friedhof bezahlen. Lange war unklar, die die Kirche das Geld aufbringen will. Doch jetzt scheint eine Lösung gefunden worden zu sein. (Foto: be)

Die Kirchengemeinde in Reinstorf hat nicht genug Geld, um anteilig die Erschließungskosten für die Straßen Bröhnenkamp und Waldblick zu begleichen. Lange wurde daher um einen Kompromiss gerungen – und der scheint nun gefunden. Werden nun die Friedhofsgebühren erhöht?

 Blues von Bach bis Burt Bacharach

Die Sängerin und Pianistin Olivia Trummer kommt am Sonntag zu einem Solokonzert nach Reinstorf. (Foto: privat)

Endlich wieder Live-Musik. Auch im Reinstorfer One World füllt sich der Konzertkalender. An drei Abenden in dieser Wochen steht Jazz auf dem Programm.

 One World: Ein Abend, der Musik und Malerei verbindet

Liedermacherin trifft Künstlerin: Tania Fritz und Kerstin Svensson gestalten im Reinstorfer One World einen Abend, der Musik und Malerei in ungewöhnlicher Form verbindet. Tania Fritz schreibt emotionale Lieder, die vom Aufbruch nach Krisen ausgehen. Kerstin Svensson thematisiert in ihrem aktuellen Schaffen „Die Krone der Weiblichkeit“. Das Publikum soll in Reinstorf mit „weiblicher Kunst geflutet“ werden.

 Dorothea Dietrich kennt jedes Wort aus „Hamilton“

Dorothea Dietrich

Jeden Song, jedes Wort aus de sehr angesagten Musical „Hamilton“ hat Dorothea Dietrich drauf. Die 18-Jährige nutzt das Musical für eine eigene Performance, die sie „Screen to Stage“ nennt. Auf der Bühne zu stehen, war für die Sängerin, die jetzt ihr Abi macht, nie ein Problem.

 "Ich weiß, wie gut ich es hatte"

Julia Fedchenko war in der Ukraine gut im Geschäft. Dann kam der Krieg. (Foto: oc)

Es lief gut für Julia Fedchenko Mit ihrer Band brachte die Sängerin ein Album mit eigenen Stücken heraus. Mit einem großen Orchester sollte es im Frühjahr auf Tour gehen. Aber Julia Fedchenko lebte in der falschen Stadt: Charkiw, Ukraine. Sie ist geflohen, macht Station in Bad Bevensen und wird weiterziehen.

 Klang und Sinnlichkeit

Reine Spiellust: Andreas Hinterseher (Akkordeon), Mulo Francel (Saxophon), D.D. Lowka (Kontrabass, Percussion) und Philipp Schiepek (Gitarre). (Foto: t&w)

Seit 25 Jahren bereist das Quartett Quadro Nuevo die Welt und bringt Klangsprachen vieler Kulturen mit. Mehr als 3000 Konzerte spielte das Ensemble. Im One World Reinstorf mixten die Musiker Melodien zur Weihnachtszeit mit eigenen Stücken und Coverversionen. Dabei wurde lebhaft improvisiert – zur Freude des Publikums.