Anzeige

Tag Archives: Reppenstedt

 Baugebiet Schnellenberger Weg: 106 Bewerber eine Runde weiter

Die Familie Gerlach/Kiehl bei sich zuhause. Sie bewerben sich auf ein Grundstück am Schnellenberger Weg.

Im Neubaugebiet Schnellenberger Weg geht es in die nächste Runde: 106 der insgesamt 347 Bewerber wurden aufgefordert, weitere Unterlagen einzureichen. Die Familie Gerlach, über die die LZ bereits berichtete, ist weiterhin dabei. Doch auch die anderen Bewerber dürfen noch etwas Hoffnung haben.

 Gellerser wollen bezahlbaren Wohnraum schaffen

Haus und Hof im Birkenweg 12 in Reppenstedt.

Die Gellerser Baugesellschaft soll neue Eigentümerin zweier bebauter Grundstücke im Wert von mehr als einer halben Million Euro werden, um in Reppenstedt bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Damit befasst sich am Montag der Samtgemeinderat.

 Sondengänger suchen in Reppenstedt nach Spuren der Vergangenheit

Bezirksarchäologe Dr. Mario Pahlow und Marc-André Hörseljau.

Schon bei erste archäologischen Untersuchungen auf dem Gelände des Neubaugebiets Schnellenberger Weg in Reppenstedt waren erste historische Siedlungsspuren gefunden worden. Am Sonnabend machten sich unter Leitung von Bezirksarchäologe Dr. Mario Pahlow rund 30 Sondengänger abermals auf die Suche ... und sie sind erneut fündig geworden.

 Reppenstedt erhält ein neues Ortsbild

So könnte sich das Reppenstedter Zentrum verändern: Die Visualisierung des Büros Jup-Arc zeigt die Ansicht des Penny-Geländes von der Landesstraße aus.

Der Pachtvertrag für Penny im Reppenstedter  Ortszentrum läuft 2028 aus. Mit einem Bebauungsplan will die Gemeinde die Planung für das Areal vorantreiben. Es liegen auch schon konkrete Ideen.

Bergmann lässt Barendorf jubeln

Niels Bergmann

Reppenstedt. Der TuS Barendorf kommt in der Fußball-Bezirksliga allmählich auf Touren. Drei Tore von Bergmann sicherten den 3:2 (2:0)-Erfolg beim TuS Reppenstedt, dem zweiten Derbysieg in Folge für die Barendorfer. …

 Unebenheiten auf der L216 nach Sanierung?

Auf der L216 zwischen Lüneburg und Reppenstedt gibt es einige Unebenheiten. Dabei hat die Straße erst in diesem Sommer einen neuen Belag bekommen. Wurde da etwa gepfuscht? Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr sieht keine Probleme.