Dienstag , 27. September 2022
Anzeige

Tag Archives: Rollstuhlfahrerin

 Im Rollstuhl durch Lüneburg: Wenn das historische Straßenbild zur Hürde wird

Margret Homola

Wer im Rollstuhl über Lüneburgs Kopfsteinpflaster fährt, kann dem historischen Anblick nicht viel abgewinnen. Für eine betroffene Lüneburgerin sind selbst kurze Wege mit viel Anstrengung verbunden. Vor allem, wenn die flachen Gehwegplatten an den Straßenseiten von Gastro-Tischen oder parkenden Autos belegt sind. Sie fordert von der Stadtverwaltung ein Gesamtkonzept für Barrierefreiheit. Was machbar ist, und was nicht:

 Ortstermin an einem Dauer-Tatort

Rollstuhlfahrerin Bardowick

Eine 82-jährige Frau aus Bardowick, seit Jahrzehnten an den Rollstuhl gefesselt, wird nach eigenen Angaben seit vielen Jahren von einem Unbekannten terrorisiert. Vor dem Haus wird Müll ausgekippt, Laubsäcke stehen in Flammen. Der Weiße Ring schaltet sich ein, dann wird die Presse informiert. Und am Ende steht ein denkwürdiger Ortstermin.