Donnerstag , 6. Oktober 2022
Anzeige

Tag Archives: Schüler

 Schritt für Schritt zur Tabletklasse

Eine Junge tippt etwas auf einem iPad. In der anderen Hand hält er einen Stift.

Eine Schule in Scharnebeck macht vor, wie Digitalisierung an Schulen laufen kann. Schülerinnen und Schüler können sich iPads ausleihen oder in Raten bezahlen. 

 Schüleraustausch zwischen IGS und türkischer Schule

Beim aktuellen Schüleraustausch zwischen der Schule BAL aus Izmir und der IGS Lüneburg erleben die Schülerinnen und Schüler beider Städte interkulturelles Lernen hautnah. Unterschiede? Klar, die gibt es. Aber auch Freundschaft und Selbstvertrauen.

 Schüler fordern mehr Unterstützung in der Pandemie

Viele Schüler berichten, dass das Homeschooling eine besondere mentale Belastung sei. (Foto: AdobeStock)

Ist das Corona-Abi etwas wert? Kann es mehr mentale Unterstützung an Schulen geben? In einer Gesprächsrunde mit Kultusminister Tonne sprachen Schüler mentale Belastungen durch Homeschooling und Co an. Auch Gymnasiasten aus Oedeme waren dabei.

Info-Veranstaltungen: Grundschule geschafft – und jetzt?

Steht das Ende der Grundschulzeit kurz bevor, fragen sich viele Eltern: Wie geht es danach weiter? Um etwas Licht ins Dunkle zu bringen, laden die Gymnasien, Integrierten Gesamt- sowie Ober-, Real- und Hauptschulen in den kommenden Wochen zu Info-Veranstaltungen ein.

 Zwischen zehn und 58 Prozent der Schüler sind daheim

Deutlich weniger Schulranzen als sonst üblich stehen derzeit in Lüneburgs Schulen.

Omikron machts möglich. Die drohende nächste Coronawelle ließ das Land Niedersachsen die Präsenzpflicht der Schüler während der letzten Tage vor den Ferien aufheben. Wie stark wird das Angebot zum Homeschooling genutzt? Die LZ fragte nach.

Schülerfahrkarten kommen später

Die Auslieferung der Schülerfahrten verzögert sich. (Foto: HVV)

Viele Schüler im Landkreis müssen auf ihre Fahrkarten länger warten als geplant. Der Landkreis Lüneburg bietet aber unbürokratische Lösungen an.

 Wie fair ist die deutsche Schule, Khair?

Khair Aldeen Abu Alhasan (20) hat ein Einser-Abi an der Wilhelm-Raabe-Schule abgelegt. Dabei konnte er vor sechs Jahren noch kein Wort Deutsch sprechen.

"Hallo" war das einzige deutsche Wort, das Khair kannte, als er 2015 von Syrien nach Deutschland kam. Nun hat er sein Abitur in Lüneburg mit einer Eins vor dem Komma abgeschlossen. Was ihm half, sein Ziel zu erreichen, aber auch, welche Kritik er am Schulsystem hat, erzählt er im Gespräch mit der LZ.