Dienstag , 27. September 2022
Anzeige

Tag Archives: Serie

 Serie über Ehrenamt: Hellmut Kubitz packt überall mit an

In einer Serie stellt die LZ Menschen vor, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren. Dieses Mal: Hellmut Kubitz. Der 75-jährige Rentner hilft an vielen Stellen aus: Er unterstützt Berufsschüler dabei, ihren Abschluss zu machen, packt in der Nachbarschaft mit an, ist Übungsleiter und im Behindertenbeirat der Stadt. Nur eines fällt Kubitz schwer: Nein sagen.

 Serie über Ehrenamt: Joschka Schiller und der Wünschewagen

Für Joschka Schiller ist der Wünschewagen des ASB eine "Herzensangelegenheit". Menschen glücklich zu machen, ihnen zu helfen - das treibt ihn an. (Foto: t&w)

In einer Serie stellt die LZ Menschen vor, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren. Dieses Mal: Joschka Schiller. Der 37-Jährige engagiert sich seit 21 Jahren beim ASB, seit 2017 ist er Hauptansprechpartner für den Wünschewagen. Damit werden sterbenskranken Menschen ihre letzten Wünsche erfüllt. Schiller erzählt, was ihn antreibt, bis zu 15 Stunden in der Woche mit ehrenamtlicher Arbeit zu verbringen.

 Rote Rosen: Mark Zak spielt wieder Juri Petrov

Mark Zak ist zurück bei Rote Rosen

Acht Jahre ist es her, dass Juri Petrov, ein russischer Geschäftsmann, wegen versuchten Mordes ins Gefängnis musste. Nun kommt er zurück und sorgt bei Rote Rosen wohl wieder für Ärger. Denn Schauspieler Mark Zak deutet an: "Ich bin nicht wirklich aus dem Gefängnis entlassen worden...". Der 63-Jährige freut sich, wieder am Set in Lüneburg zu sein – und seine Rolle weiterspielen zu dürfen.

 Ausflugstipp: Der Kurpark Bad Bevensen

Der Kurpark Bad Bevensen bietet neben Veranstaltungen auch viele Plätze zum Verweilen und Krafttanken, wie hier vor der "Sonnenfalle".

Es ist ein Ort, der nach Blumen, Kuchen und Pesto riecht. Ein Ort, an dem selbst in diesem Sommer noch grüner Rasen wächst. Ein Ort voller Überraschungen: der Kurpark Bad Bevensen. Für die LZ-Ausflugsserie hat Stadtgärtnerin Christiane Wittkowski die LZ in die Geheimnisse der grünen Oase eingeweiht.

 Serie über Ehrenamt: Ohne die Feuerwehr geht es nicht

Meral Fischer ist seit 30 Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr.

In einer Serie stellt die LZ Menschen vor, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren. Dieses Mal: Meral Fischer. Sie ist Ortsbrandmeisterin bei der Freiwilligen Feuerwehr Lüneburg-Mitte und brennt seit 30 Jahren für dieses Ehrenamt.

 Serie über Ehrenamt: Den Generationen die Hand reichen

Luise Reinhardt-Drischler

In einer Serie stellt die LZ Menschen vor, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren. Dieses Mal: Luise Reinhardt-Drischler. Seit fast 40 Jahren steht sie an der Spitze des Bunds der Ehemaligen der Wilhelm-Raabe-Schule. Nun sucht sie einen Nachfolger.

 Serie über Ehrenamt: Sterbebegleiterin Mareile Sost (Teil 1)

Seit 18 Jahren arbeitet Mareile Sost ehrenamtlich als Sterbebegleiterin beim Ambulanten Hospizdienst in Lüneburg.

In einer Serie stellt die LZ Menschen vor, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren. Dieses Mal: Mareile Sost. Die 67-Jährige begleitet seit 18 Jahren schwerstkranke Menschen bis zu deren Tod. Und doch sagt sie, dass diese Arbeit viel mehr mit dem Leben als mit dem Sterben zu tun hat.

 Holger Hennig: „Armut ist Teil unserer Lüneburger Gesellschaft“

Holger Hennig.

Was bedeutet Armut? Sechs Menschen, die am Existenzminimum leben, haben Anfang Oktober diesem Thema ein Gesicht gegeben – und sich dafür mit Fotograf Philipp Schulze und Reporterin Anna Petersen an ihren Lieblingsorten in Lüneburg getroffen. Die LZ hat Kirchenkreissozialarbeiter und Mitinitiator Holger Hennig gefragt, was die Porträtreihe ausgelöst hat und was er sich für die Zukunft erhofft.