Anzeige

Tag Archives: Solidarität

 Kommentar: Der kältere Winter als Charaktertest

Kommentar Joachim Zießler

Klar, Meckern ist immer einfach: Heizung teurer, Benzin teurer, Butter teurer. Warum tut die Politik nichts? Wieso hilft mir niemand? Der Gedanke an die wirklich Leidenden, die Ukrainer und die Ärmsten, fällt oft hinten über. Stress entpuppt den Charakter, meint LZ-Kommentator Joachim Zießler. Der nächste Winter wird zeigen, aus welchem Holz die deutsche Gesellschaft gemacht ist.

 Die Hilflosigkeit der Helfer

Seit 17 Wochen leben Ella und ihr Mann Andrii zusammen mit ihren fünf Kindern in der 52-Quadtratmeter-Wohnung in Varendorf. Zu siebt teilen sie sich zwei Betten und eine Matratze.

Sieben Personen auf 52 Quadratmetern: „Das ist menschenunwürdig“, sagt Kerstin Schmidt. Sie und ihr Partner haben ihre Dachgeschosswohnung einer Familie mit fünf Kindern aus der Ukraine zur Verfügung gestellt. Nur für ein paar Tage, dachten sie, doch vier Monate später haben die Schmidts noch immer keine langfristig geeignete Bleibe für die Familie gefunden. Das Paar fühlt sich von den Behörden alleingelassen.

 Kommentar: Politisch und sehr engagiert

Bürger in Stadt und Landkreis organisieren Hilfsaktionen und viele junge Lüneburger packen mit an. Es ist ein Zeichen der Hoffnung, wenn Ohnmacht machtvoller Solidarität weicht, schreibt unser Autor.

 Ein starkes Signal gesendet

Mehr als 1000 Menschen waren zu einer Kundgebung gegen den Krieg in der Ukraine auf den Markplatz gekommen. Ein Kommentar von Malte Lühr.