Tag Archives: Spenden

 Rote Rosen werben um Unterstützung für Hochwasser-Opfer

Die Bilder und Berichte aus den vom Hochwasser betroffenen Gebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz lassen kaum jemanden ungerührt. Viele wollen helfen, auch die Darsteller der Roten Rosen. Sie rufen per Video zur Unterstüzung auf. Und Jelena Mitschke engagiert sich noch auf anderem Gebiet in diesen Tagen..

Hilfe aus Rolfsen für das Hochwassergebiet

Update: Olaf Dehning sucht dringend jemanden, der tagsüber am Donnerstag die Anrufe entgegennehmen kann. Kontakt über 01515 9011455 (am besten über WhatsApp).  Rolfsen. Olaf Dehning sind die Bilder aus den …

 Tierheim beantragt Corona-Hilfe

Mit einer Einmalzahlung unterstützt der Bund Tierheime in Deutschland. Auch in Lüneburg fehlen Einnahmen aus Spenden und Veranstaltungen. Andere hat es da aber viel schlechter getroffen.

 Hilfe kommt auch ohne Ball an

Round Table

An größere Veranstaltungen war angesichts der Corona-Pandemie in den vergangenen Monaten kaum zu denken. Aber die sind gerade für Wohltätigkeitsorganisationen wichtig, um Spendeneinnahmen für den guten Zweck zu generieren. Die Lüneburger Round Tabler mussten ihren Ball ebenfalls streichen. Dennoch haben sie 25.000 Euro für soziale Projekte zusammenbekommen.

Hilfe, die bei den Menschen in der Region ankommt

Lüneburg. Schon seit 1958 gibt es die Hilfsorganisation Guter Nachbar, die in Stadt und Landkreis Lüneburg unverschuldet in Not geratenen Menschen hilft. Sei es die unerwartet hoch ausgefallene Heizrechnung, die …

 Von der Theorie zur Praxis

Kindertafel Lüneburg

„Kinderarmut“ lautete das Thema der Abschlussklasse FSP II/1 der Berufsbildenden Schulen III Lüneburg. Die Schüler starteten eine Spendenaktion und wollten damit einen kleinen Beitrag dazu leisten.  Das ist ihnen gelungen. Die Kindertafel durfte sich jetzt über Spenden im Gesamtwert von 1700 Euro freuen. Damit soll ein neues Bewegungsangebot geschaffen werden.

Weniger Geld für Kinder in Not

Lüneburg. Corona setzt nicht nur den Unternehmen und ihren Beschäftigten finanziell zu, Organisationen und Institutionen leiden ebenfalls unter der Ausnahmesituation. Jüngst hatte die LZ über den Spendeneinbruch beim Tierheim berichtet …

 Stadt will nicht mehr Geld fürs Tierheim zahlen

Die Linke möchte von der Stadt Lüneburg wissen, in welcher Art und Weise das Tierheim unterstützt werden kann. Anlass für die Anfrage war ein Artikel in der Landeszeitung am 6. Januar über die Folgen der Corona-Pandemie für die Einrichtung, die vor allem unter wegbrechenden Spenden zu leiden hat.

 „Ein herausragendes Spenden-Ergebnis“

Er leuchtet für Geld: Der große Wichernkranz auf dem Wasserturm hat in der Adventszeit gegen eine Spende seine Kerzen entzündet und so Geld für den Guten Nachbarn zusammengesammelt. Das Ergebnis sei "herausragend", bedenke man die deutlich leereren Straßen in diesem Advent.

 Tierheim brechen Spenden weg

Die Corona-Pandemie hat auch Folgen für das Lüneburger Tierheim. So sind zum Beispiel Spenden, die für die Einrichtung wichtig sind, weggebrochen. Kein Einzelfall in Niedersachsen. Das Landwirtschaftsministerium hat bereits im Oktober Unterstützung in Aussicht gestellt.