Donnerstag , 6. Oktober 2022
Anzeige

Tag Archives: Spielplatz

 Vandalismus am Kreidebergsee-Spielplatz

Der neue Spielplatz am Kreidebergsee ist gerade erst eingeweiht, da sind schon die ersten Schriftzüge großflächig über die künstlich errichteten Felsen geschmiert. Oberbürgermeisterin Claudia Kalisch hat wenig Verständnis für den Vandalismus und erklärt, wie viel ein Graffitischutz-Auftrag hier helfen könnte.

 Mit Bildergalerie: Kinder testen neuen Spielplatz

Dora (11) hat schon verschiedene Spielplätze besucht. Dieser hier gefällt ihr besonders gut. Die Rutsche sei schnell, nicht so langweilig: "Und der Kletterparcours ist auch ziemlich gut.“ (Foto: t&w)

Buddeln, Hangeln, Klettern: Vor der offiziellen Eröffnung des neuen Spielplatzes am Kreidebergsee hat die LZ die Geräte von jungen Testerinnen und Testern unter die Lupe nehmen lassen. Unter den Kindern zeichnete sich vor allem die große Rutsche als Favorit ab.

 Unerwünschte „Kunst“ auf neuem Spielplatz

Neu und schon verschandelt: Graffiti an dem Spielplatz-Felsen am Kreisebergsee. (Foto: cd)

Auf dem grauen Kletterfelsen leuchtet ein bunter Schriftzug: Noch bevor der Spielplatz am Kreidebergsee offiziell eröffnet worden ist, haben sich schon Schmierfinken ans Werk gemacht. Die Stadt hat Anzeige erstattet.

Kletterfels am Kreidebergsee

Aus Betonwinkelstützen entsteht aktuell das Grundgerüst für den Kletterfelsen auf dem neuen Spielplatz. Anschließend wird das Gerüst mit Spritzbeton verkleidet.

Am Kreidebergsee haben die Erdarbeiten für einen neuen Spielplatz begonnen: Mit rund 3600 Quadratmetern Fläche wird er künftig Lüneburgs größter Spielplatz sein.

Endlich im Ilmenaugarten spielen

Lüneburg. Der dreijährige Karl war der Erste, der den Spielplatz im Neubaugebiet Ilmenaugarten bei der offiziellen Eröffnung testete. Das Trampolin und der Kletter- und Balancierparcours hatten es ihm besonders angetan. …

Spielplatz am Kiekeberg ist wie neu

Rosengarten-Ehestorf. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg lockt Besucher nicht nur mit spannenden Ausstellungen und über 40 historischen Gebäuden: Junge Besucher lieben den Spielplatz. Ab jetzt gibt es dort vier neue Klettertiere, …

Das Ende des feuerroten Spielmobils

Lüneburg. Es hat etwas mit Nostalgie zu tun, deshalb ist es ein bisschen traurig, dass es gar keinen Abschied gab: Die Stadt hat das feuerrote Spielmobil verkauft. Knapp zwei Jahrzehnte …

Lüneburg: Stadt baut Kitas um

ahe Lüneburg. Die Mädchen und Jungen der städtischen Kita in Oedeme dürfen sich auf ein neugestaltetes Außengelände freuen. Die Bagger steht schon seit einigen Tagen vor der Einrichtung, die Bauarbeiter …