Donnerstag , 6. Oktober 2022
Anzeige

Tag Archives: St. Michaelis

 Monteverdis „Marienvesper“ – Erwartungen übertroffen

Die St. Michaeliskirche war mehr als gut besucht. (Foto: t&w)

Für Liebhaber anspruchsvoller Musik war es ein perfekter Abend: In der St. Michaeliskirche erklang Claudio Monteverdis "Marienvesper" – der Kammerchor, das Orchester L’Arco und fünf herausragende Gesangssolisten erntete Fußgetrappel und Bravorufe.

 Ein Requiem, nicht nur für den Gottesdienst

Der Projektchor des Schleswig-Holstein Musik Festivals unter der Leitung von Nicolas Fink in St. Michaelis. (Foto: be)

Mit seinem „Deutschen Requiem“ op. 45 komponierte Johannes Brahms eines seiner vielleicht ergreifendsten wie tröstlichsten Werke. Der Projektchor des Schleswig-Holstein Musik Festivals führte das Requiem in der Lüneburger St. Michaeliskirche auf.

 Begegnung mit einem Vergessenen

Veronika Winter und Hedwig Voss im Einsatz. (Foto: t&w)

Es geht kriegerisch zu in Georg Friedrich Händels Oratorium „Judas Maccabaeus“. Das Werk feiert den Sieg eines Helden und seines Freiheitskampfes. In St. Michaelis Lüneburg gab es eine zupackende Aufführung des Oratoriums – und eine Reaktion, die Parallelen zur Gegenwart zieht.

 Raubzug in St. Michaelis

Statuette im Skulpturenschrein der "Goldenen Tafel", die im niedersächsischen Landesmuseum steht. (Foto: Archiv)

Einbruch in St. Michaelis? Da war doch mal was? Ein Blick auf die Gegenwart steigender Einbrüche in Kirchen und in die Vergangenheit mit dem spektakulärsten Raub Lüneburgs.

„Die Weihnachtsgeschichte aus Lüneburg“

In den vergangenen Wochen ist im Kinder- und Jugendchor St. Michaelis mitsamt ihren Familien ein Weihnachtsvideo entstanden.

Dieser Weihnachtsgruß an die Eltern, Großeltern, Paten und Bekannten soll das Gefühl der Verbundenheit stärken: Pastor Stephan Jacob und die Kinder- und Jugendleiterin Dörte Lorkowski haben zusammen mit zwei Jugendlichen …

 Das Ende des Verstummens

Die Kantorei St. Michaelis kann nach zwei Jahren wieder vor Publikum singen. Vor ausverkaufter Kirche führt sie unter Leitung von Henning Voss mit Solisten und dem ensemble reflektor Felix Mendelssohn Bartholdys Oratorium "Elias" auf. Für Ausführende wie Zuhörende ein beglückendes Erlebnis.

 Helfen, klönen und genießen

Auch Liedermacher Keno Ingwersen aus Wilhelmsburg trat bei der Vesperkirche auf. (Foto: t&w)

Kirche will Menschen aller Herkunft verbinden. Das gelang jetzt mit der zum ersten Mal angebotenen Vesperkirche: Über vier Tage wurde St. Michaelis mit Hilfe eines großen Teams zu einem Ort für Hilfsangebote, gutem Essen und Live-Musik. Sogar eine Hundefriseurin und ein Tätowierer waren dabei.

 Über den wahren Menschen

Bereits zum fünften Mal veranstaltet Stephani Voß ein breit angelegtes Festival mit Tanz und Theater, Kunst und Konzerten: 6. bis 27. Juni, Schauplatz ist einmal mehr die Lüneburger St. Michaeliskirche. Mitveranstalterin ist Silviam Johannsen. Unter dem Titel "Ecco Homo" geht es um die Erscheinungsformen und die Wahrnehmungen des Menschen.