Anzeige

Tag Archives: Stadt

 Stadt spart Energie: Parkleitsystem wird nachts abgeschaltet

Das Parkleitsystem soll ab Mitte August nachts abgestellt werden - so könne ein Viertel des üblichen Stromverbrauchs eingespart werden.

Nicht nur Privathaushalte müssen Energie sparen, auch die Stadt kann an einigen Stellschrauben drehen. Die LZ hat nachgefragt, wo die Verwaltung bereits reagiert hat und welche Maßnahmen derzeit noch geprüft werden. Unter anderem soll das Parkleitsystem nachts abgestellt werden, wodurch ein Großteil des üblichen Stromverbrauchs eingespart werden kann.

 Bei Kita-Beiträgen deuten sich Veränderungen an

Komplett beitragsfrei wird die Betreuung der Kleinsten in den Lüneburger Kita-Krippengruppen so schnell nicht. Die Beitragsstaffelung soll aber bald überarbeitet werden.

Die Kosten für die Kinderbetreuung in der Krippe können Familien mit nicht allzu üppigem Einkommen zu schaffen machen. Das erkennt auch der Lüneburger Rat mehrheitlich an. Doch die komplette Beitragsfreiheit hält aktuell kaum jemand für finanzierbar. Stattdessen soll die Staffelung überarbeitet werden.

Warum Bäume weichen müssen

Eine der großen Kastanien in der Ilmenaustraße in Lüneburg,

Einige ältere Bäume müssen gefällt werden. Von November bis März erfolgen die notwendigen Rückschnitte und Fällungen. Das sorgt immer wieder für Unmut in der Bevölkerung. Mitarbeiter der AGL wollen mit …

 Wasserspiel-Pumpe am Sande defekt

Das Wasserspiel am Sande hat eine lange Geschichte. Mehr als 20 Jahre wurde darüber diskutiert. Seit Mai sprudeln insgesamt acht Fontänen vor der IHK – seit einigen Tagen jedoch nur noch vier.

Klimaschutz ist auch Trinkwasserschutz

Wasser fällt ins Wasser

Lüneburg. Experten haben kürzlich vor drastischen Folgen langer Dürreperioden gewarnt. In ihrem Grünbuch fordert das Zukunftsforum Öffentliche Sicherheit e.V. schnelle Maßnahmen vom Staat. Die Experten empfehlen unter anderem einen bundesweiten …

 Ein Haushaltsplan mit vielen Corona-Risiken

Familienzentrum Kaltenmoor i

In der vergangenen Jahren haben Verwaltung und Politik der Stadt Lüneburg alles getan, um den Verpflichtungen des Entschuldungsvertrages nachzukommen. Doch dann kam Corona. Ausgaben zur Bewältigung der Krise stiegen, Einnahmen brachen weg. Vor diesem Hintergrund schreibt auch der Etatplan 2021 rote Zahlen, und er birgt Risiken. Das machte Kämmerin Gabriele Lukoschek im Rat deutlich.

Hightech-Sonde für die Tiefe

Lüneburg. Die Unterwelt Lüneburgs hat es in sich. 566 Kilometer umfasst das städtische Kanalnetz, hinzu kommen mehr als 300 Kilometer Hausanschlussleitungen – ein Labyrinth, das ständig kontrolliert und instandgehalten werden …